Sina’s Trächtigkeitstagebuch

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

09.06.2018

Seit gestern Abend kommt so langsam die Geburt von unseren Welpen in Gang, die Körpertemperatur war um ca. 1 C gesunken und steigt jetzt langsam wieder an. Ich war fast die ganze Nacht auf , habe nur knapp 2 Stunden geschlafen und hoffe nun, dass sich endlich der 1. Welpe ans Licht der Welt traut. Es ist immer ziemlich nervenaufreibend, bis die Geburt endlich beginnt, ich hoffe das es nun bald losgeht , weil ich mir sonst unheimliche Sorgen mache.

07.06. 2018

Heute ist schon der 58. Trächtigkeitstag und unserer Sunny sowie den Babys gehts sehr gut, ab heute dürften die Kleinen das Licht der Welt erblicken, aber es ist noch alles ruhig und wir hoffen , dass unsere Babys vielleicht sogar mit Sunny Geburtstag feiern können. Die Süße wird nämlich am Montag drei Jahre alt! Sobald es etwas Neues gibt , melden wir uns natürlich sofort, bis dahin heißt es weiter feste die Daumen drücken! Vielen Dank an alle die mitfiebern und uns die Daumen drücken.

30.05.2018

Unserer Sunny geht es sehr gut, seit ungefähr 3 Tagen , kann ich die kleinen Welpen, in Sunny’s täglich dicker werdenden Bauch, schon spüren. Es scheint eine muntere Bande zu sein. Heute ist schon der 50. Trächtigkeitstag und nun sind es nur noch ca. 13 Tage bis es hoffentlich munter in unserer Wurfbox herumwuselt. Wir werden Anfang nächster Woche alles für die Geburt der Babys vorbereiten, da ja schon ab dem 58. TT lebensfähige Welpen geboren werden können. Wir hoffen aber auf eine unkomplizierte termingerechte Welpengeburt.

Wir freuen uns auf Sunnys Wurf um den 12. Juni!

Jetzt gehts weiter unter K-Wurf! :-)

Unser wunderschöner K-Wurf ist geboren!

ein erstes Foto nach der anstrengenden Geburt

Sunnys 1. Trächtigkeit

Endlich am 9:10 erblickte der erste Welpe das Licht der Welt und um 12:10 der Letzte!

Wir freuen uns über 7 Welpen , 6 Mädels und einen Bub! Es sind 5 Blonde und 2 Schwarze!


19.06.2017            63.Trächtigkeitstag

Es ist jetzt 7:30 und Sunny die Ruhe  selbst, habe mit meinem Tierarzt telefoniert, er sagt Ruhe bewahren, es dauert wahrscheinlich einfach noch, einfach gesagt, wenn ich seit gestern Mittag ununterbrochen auf dem Sprung bin und Sunny nicht aus den Augen lasse. Die Nacht war elende lang!

6:00 und immer noch kein Welpe auf der Welt, langsam liegen meine Nerven blank. Sunny hat seit gestern Abend Wehen , aber eben immer noch keine Presswehen, was bei der ersten Geburt von der Zeit her schon normal sein kann. Ich warte jetzt noch bis kurz nach 7:00 und wenn sich bis dahin noch immer nichts tut , rufe ich meinen Tierarzt an. Sunny gehts eigentlich gut , wir waren gerade im Garten , weil etwas Bewegung ja gut tun soll, aber so viel Lust zu laufen hat die Süße nicht, sie sondern etwas klaren Schleim ab, was bedeutet das sich der Schleimfropf  , der während der Trächtigkeit den Muttermund verschließt auflöst. Es ist eigentlich alles normal, aber wie gesagt , um so länger es dauert um so nervöser werde ich.

Es ist jetzt 2:45 und wir warten immer noch auf den ersten Welpen von unserer süßen Sunny, ich weiß ja das es bei der ersten Geburt sehr lange dauern kann, aber langsam mache ich mir doch Sorgen. Hoffentlich geht es nun bald los, leider kann man die Geburt beim Hund nicht beschleunigen und wir müssen uns in Geduld üben. Trotzdem alle ganz fest die Daumen drücken, vielleicht haben wir es bald geschafft.

18.06.2017            62.Trächtigkeitstag

Heute gegen Mittag war Sunnys Temperatur um ca. 1 C (36,8) niedriger wie normal, jetzt steigt sie wieder. Unsere süße Sunny ist aber noch ganz ruhig, war sogar heute Vormittag noch ganz normal mit spazieren und das Futter schmeckt auch noch. Unser TA ist informiert und denkt, dass die Welpen in der kommenden Nacht zur Welt kommen. Wir sind schon ganz aufgeregt und hoffen auf ein schnelle und komplikationslose Geburt , sowie ganz putzmuntere Bärchen! Wir bitten alle die mitfiebern ganz fest die Daumen zu drücken und uns viel Glück zu wünschen, das können wir jetzt dringend gebrauchen. Sobald es Neuigkeiten gibt , erfahrt ihr es hier!

13.06.2017            57.Trächtigkietstag

Heute ist schon der 57. Trächtigkeitstag für unsere Sunny, jetzt sind die Welpen schon überlebensfähig, aber sie sollen ruhig noch bis zum Geburtstermin in Sunnys Bäuchlein bleiben, weil sie jetzt in den letzten Tagen noch mal schön an Größe und Gewicht zulegen. Sunny gehts  blendend und sie hat keinerlei Probleme mit ihrem Bäuchlein , sie fühlt sich nach wie vor pudelwohl und zeigt keinerlei Probleme oder Beeinträchtigungen. Wir messen jetzt täglich mehrmals die Körpertemperatur und bereiten sie homöopathisch auf eine hoffentlich komplikationslose Geburt vor. Bei einem deutlichen Temperaturabfall um ca. 1,5 C , wissen wir das die Geburt nun langsam losgeht. Wir sind auf alles vorbereitet und es steht alles für die Geburt von Sunnys 1. Babys bereit, wir sind schon sehr gespannt auf die kleinen Bärchen.

04.06 2017           48.Trächtigkeitstag

Sunny hat heute schon ihren 48. Trächtigkeitstag und ich habe heute die Kleinen Bärchen zum ersten Mal gespürt, sie haben ganz zart an die Bauchdecke geklopft und gesagt hallo wir sind hier. Unserer Sunny geht es nach wie vor sehr sehr gut und auch ihr merkt man ausser unheimlichen Appetit nichts von ihrer Trächtigkeit an , ihr war kein Mal übel oder sonst was, das ist schön und wir hoffen das es so unkompliziert weitergeht und es auch ein schöne und leichte Geburt wird! Es sind nun nur noch ca. 2 Wochen und wir sind schon ganz gespannt auf die blonden und schwarzen Babys.

Nun gehts weiter unter J-Wurf!

Wir freuen uns riesig über unseren  J-Wurf ! :-)

30.05.2017           63.Trächtigkeitstag!

8:50 kam Nummer 6, wieder ein ganz süßer Rüde mit 410 g Geburtsgewicht! Jetzt sind alle an der Milchbar und stärken sich erst einmal! Benja ist auch k.o., aber ich bin mir nicht sicher, ob das jetzt alle Welpen sind!

8:10 und wieder ein sehr kräftiger 490 g schwerer putzmunterer Rüde! :-) Benja hat jetzt erstmal etwas Hühnerbrühe zur Stärkung bekommen und ruck zuck ausgeschleckt !

7:20 gerade hat unsere 2. und 440 g schere Hündin das Licht der Welt erblickt. Bis jetzt ein ausgeglichener Wurf und alle halbe Stunde ungefähr ein Welpe, das ist super , wenn es so unkompliziert weitergeht, sind wir überglücklich!

6:50 unser 2. Rüde hat soeben das Licht der Welt erblickt , auch er ist putzmunter und trinkt schon gierig an der Milchbar, sein Geburtsgewicht sind stolze 470 g.

6:10 der 1. Rüde ist geboren und zum Glück auch putzmunter, er wiegt 380 g, ist aber unheimlich verfressen und hängt ständig an der Milchbar! :-) Ich bin sehr froh, dass die Kleinen diesmal vom Gewicht her bis jetzt normal sind und hoffe es geht so weiter !

5:30 und endlich ist der 1. Welpe geboren, ein kräftiges putzmunteres Mädchen, 430g schwer ! :-) Wir hoffen , dass es jetzt relativ schnell und komplikationslos weitergeht!

29.05.2017       62. Trächtigkeitstag!

20:15 Benja hatte heute um 12:45 eine Körpertemperatur von 36,29 C , was  ca. 1 1/2 C unter ihrer normalen Körpertemperatur lag, das heißt das sich unsere Schokobärchen so langsam auf den Weg machen um das Licht der Welt zu erblicken. Mein TA ist informiert und meinte , dass der 1. Welpe so ca. 12 Stunden nach dem Temperaturabfall zur Welt kommt, ich hatte schon 6 -24 Stunden danach den 1. Welpen. Ich bin ja mal gespannt , Benja ist noch total ruhig, war 2 x mit spazieren , sucht aber ein kühles Plätzchen, was aber heute auch kein Wunder ist, vorhin hat sie frischgekochtes Hühnchen mit viel Brühe und frischen Möhren bekommen und auch alles mit viel Appetit verspeist, bei ihrem Frühstück sah das heute morgen anders aus. Ich stelle mich mal auf eine lange und schlaflose Nacht ein, das ist aber nicht schlimm Hauptsache es geht alles gut und Benja sowie die Kleinen sind gesund und putzmunter. Bitte jetzt alle ganz fest die Daumen drücken , wir können es gebrauchen! Ich melde mich natürlich sobald es losgeht, oder sofort wenn ein Schokobärchen geboren ist.Nun ist schon der 62. Trächtigkeitstag , damit wäre morgen der berechnete Geburtstermin und Benja gehts nach wie vor super, seit gestern schwankt ihre Körpertemperatur um ein halbes Grad und es sieht so aus, wie wenn ihr Babybäuchlein schon etwas abgesunken ist. Benja war gerade mit ganz normal spazieren, aber sie hatte nicht so richtigen Appetit und hat ihr Frühstück sogar mit Joghurt verfeinert nicht ganz aufgefressen, sollten sich die Kleinen doch schon langsam auf den Weg machen, um das Licht der Welt zu erblicken? Ich passe gut auf Benja und die Babys auf, jetzt liegt Benja im Haus auf  den kühlen Fliesen und ruht sich aus, ich werde jetzt nochmal ganz schnell einkaufen gehen und ihr dann Hühnchen mit viel frischen Möhren und guter Brühe kochen, die bekommt sie während bzw. nach der Geburt, weil das leicht verdaulich ist und eine richtige Kraftbrühe. Bitte drückt uns alle fest die Daumen, mein TA weiß Bescheid und wir melden uns natürlich sobald es was Neues gibt.

25.05 2017             58. Trächtigkeitstag

Es ist kaum zu glauben, dass heute schon Benjas 58. Trächtigkeitstag ist. Sie hat jetzt noch ungefähr 5 Tage bis zum Geburtstermin, aber ich denke, das die Kleinen vielleicht ein oder zwei Tage länger in ihrer warmen gemütlichen Höhle bleiben wollen. Benja geht es super , man merkt ihr von ihrer Trächtigkeit eigentlich überhaupt nichts an, außer ihrer Verfressenheit :-) , seit vorgestern ist das Welpenzimmer fertig und sämtliche Geburtsutensilien stehen bereit. Jetzt bekommt Benja täglich 10 Globuli Pulsatilla D6 und getrocknete Himbeerblätter, beides soll die Geburtswege weich und geschmeidig machen und so eine hoffentlich leichte und komplikationslose Geburt ermöglichen. Wir messen jetzt 3 x täglich ihre Körpertemperatur um zu merken , wenn die Geburt kurz bevorsteht. Die Kleinen sind jetzt auch sehr aktiv und machen sich regelmässig bemerkbar. Benjas Bauchumfang beträgt heute  94 cm und es werden noch einige Zentimeter in 5-7 Tagen Tagen dazukommen, dann wird es doch etwas beschwerlich für meine Süße, aber mal abwarten , vielleicht bleibt alles so unkompliziert.

19.052017          52.Trächtigkeitstag

Jetzt sind es ungefähr noch 11 Tage , bis unsere kleinen Schokobärchen das Licht der Welt erblicken. Benja gehts nach wie vor super und seit ungefähr 3 Tage kann ich die Welpenbewegungen in Benjas Bauch ganz zart spüren. Unsere Schwangere bekommt jetzt täglich eine Milchmahlzeit und wir haben auch die Anzahl der Portionen etwas erhöht, sie bekommt auch immer mal ein extra Leckerchen. Benjas Bauch wächst jetzt von Tag zu Tag man kann fast aufpassen, ihr Bauchumfang beträgt heute schon 89 cm. Ab Anfang nächster Woche werde ich auch 3x täglich die Temperatur messen, weil man sobalb die Körpertemperatur um 1,5 – 2,0 C fällt in den nächsten 6 – 24 Stunden mit dem ersten Welpe rechnen kann. Ausserdem bekommt sie dann getrocknete Himbeerblätter und zusätzlich Pulsatilla D6, beides macht die Geburtswege weich und geschmeidig und soll damit Geburtsprobleme verhindern. Nächste Woche wird dann auch der Wintergarten umgeräumt und die Wurfbox aufgestellt , sowie alles was für die Geburt der Welpen benötigt wird bereitgestellt und sämtliche Handtücher , Betttücher, Babydecken und Vetbeden werden nochmal frisch gewaschen.

14.05.2017         47. Trächtigkeitstag

Heute haben wir schon den 47.Trächtigkeitstag und Benja geht es nach wir vor sehr gut, die kleinen Schokokugeln, sind jetzt eigentlich schon fix und fertig, sie haben sogar schon Fell und Krallen, nun müssen sie nur noch kräftig wachsen. Benjas Bauchumfang ist nun bei 84 cm und wird nun von Tag zu Tag noch zulegen. Unsere Schwangere bekommt nun Welpenfutter und zusätzlich täglich etwas Naturjoghurt, weil nun die Knochen der Welpen verkalken und sie reichlich Kalzium braucht. In ca. 10 Tagen könnten schon lebensfähige Welpen geboren werden, wir hoffen aber das die Kleinen bis zum Geburtstermin um den 30. oder 31. Mai warten. Die ersten Welpenbewegungen konnte ich heute noch nicht bemerken, aber ich denke morgen oder übermorgen wird es soweit sein. :-)

In dem Trächtigkeitskalender kann man die Entwicklung unserer Welpen verfolgen!

Hundewelpen- Kostenlose Welpenvermittlungen bei Welpen.de

Trächtigkeitskalender

Vater: Bolt
Mutter: Benja
Züchter: Angela Schaller[DRUCKEN]

1. Woche

Für den Fall, dass Ihre Hündin Medikamente nehmen muss, gehen Sie bitte zum Tierarzt und besprechen Sie die Medikamentenvergabe bevor Sie dem Tier ein Medikament verabreichen. Die Hündin sollte normal gefüttert und normal bewegt werden. Bitte keine Insektizide benutzen oder Impfungen mit lebend Stoffen verabreichen.

Mi, 29.03.2017

Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.

Do, 30.03.2017

Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).

Do, 30.03.2017
bis
Fr, 31.03.2017

Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.

Fr, 31.03.2017
bis
Sa, 01.04.2017

Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).

Sa, 01.04.2017
bis
Mo, 03.04.2017

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.

2. Woche

Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.

Mi, 05.04.2017
bis
So, 09.04.2017

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.

So, 09.04.2017
bis
Di, 11.04.2017

Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

3.Woche

Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Füttern Sie kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.

Mi, 12.04.2017
bis
Mi, 19.04.2017

Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

4. Woche

Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden. Besprechen Sie mögliche Risiken einer solchen Untersuchung mit dem Tierarzt.

Di, 18.04.2017
bis
Di, 25.04.2017

Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.

So, 23.04.2017
bis
Do, 27.04.2017

Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embroynen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.

5.Woche

Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Bitte achten Sie auf das Gewicht der Hündin und überfüttern Sie nicht. Die Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.

Mi, 26.04.2017

Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.

Di, 02.05.2017

Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen.Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.

6. Woche

Machen Sie die Hündin mit der Welpenbox vertraut. Lassen Sie sie dort schlafen. Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten und behalten Sie ihr Gewicht im Auge.

7. Woche

Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden rauhe Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt. (z.B. Verdacht auf Einfrüchtigkeit) Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar. Ab der 7. Woche messen Sie der Hündin einmal täglich rektal die Temperatur und notieren diese Werte.

Fr, 12.05.2017

Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.

8. Woche

Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Unterrichten Sie Ihren Tierarzt über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt und erörtern Sie mit ihm mögliche Probleme. Stellen Sie die Utensilien für die Geburt zusammen und bereiten Sie alles vor.

Mo, 15.05.2017
bis
Di, 23.05.2017

Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Sorgen Sie dafür, dass sie den Platz fürs Werfen so angenehm wie möglich vorfindet. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren “Nestbau” zu geben.

Mi, 17.05.2017

Füttern Sie mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.

Mi, 17.05.2017
bis
Do, 01.06.2017

Säubern Sie Bauch und Schambereich mit warmem Wasser. Kürzen Sie das Haar rund um die Zitzen, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.

9. Woche

Möglicherweise hat die Hündin keine Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.

Sa, 27.05.2017
bis
Di, 30.05.2017

Die Hündin wird ruhelos und beginnt ‘Nestbau’ Verhalten zu zeigen.

So, 28.05.2017

Messen Sie nun morgens und abends die Temperatur der Hündin. Die normale Temperatur schwankt je nach Rasse und Alter der Hündin zwischen 37,5 und 39,4 Grad Celsius. Gerade wegen der großen Schwankungsbreite ist es wichtig, die normale Körpertemperatur zu kennen (Messungen 7. Woche). Wenn die Temparatur um ca. 1,5 bis 2 Grad Celsius fällt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6- 24 Stunden geboren.

Mo, 29.05.2017

Die Hündin wirkt möglicherweise unglücklich, ruhelos, läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es kann sein, dass sich weisse Scheidenflüssigkeit absondert.

Di, 30.05.2017

Der vorausberechnete Tag der Geburt. Viele Hündinnen werfen zwischen dem 58. und 63. Tag. Einige lassen sich auch bis zum 66. Tag Zeit. Beobachten Sie Ihre Hündin vor allem bei Verspätungen sehr genau. Übelriechender, dunkler Ausfluss ist ein Alarmzeichen, sofort den Tierarzt aufzusuchen. Spätestens am 66. Tag muss ohnehin ein Tierarzt konsultiert werden. Es könnten Geburtsprobleme wie zu große oder abgestorbene Welpen vorliegen. Dann kann nur schnelles Handeln das Leben von Mutter und Welpen retten.

09.05.2017        42.Trächtigkeitstag!

Unserer Benja geht es nach wie vor sehr gut, sie ist wahnsinnig verfressen, aber man merkt ihr von ihrer Trächtigkeit noch so gut wie nichts an. Allerdings sieht man jetzt schon kleine Beulen in Höhe ihrer Taille und sie hat aktuell einen Bauchumfang von ca. 80 cm hinter dem letzten Rippenbogen. Ich bin schon unheimlich gespannt, wann ich die Kleinen das erste Mal spüren kann und denke mal das es in ungefähr 5 Tagen soweit ist, darauf freue ich mich unheimlich. :-) Wir hatten jetzt auch schon ganz viel Besuch von zukünftigen Welpeneltern und die vielen zusätzlichen Streicheleinheiten werden natürlich von allen Vieren genossen!

Jetzt gehts unter I-Wurf weiter!

Am 07.06.2016 wurde unser wunderschöner I-Wurf geboren!

Benja direkt nach der Geburt

Es war eine lange und nicht so schöne Geburt, weil die Welpen ziemlich groß waren. Benja hat es aber trotzdem ohne Kaiserschnitt geschafft, nun sind alle Mama und 6 wunderschöne Welpen wohlauf. Leider komme ich von der Webseite nicht auf meine Fotos , deshalb Fotos etwas später und dann gehts natürlich 8 Wochen weiter unter I-Wurf. Dankeschön an alle die uns feste die Daumen gedrückt haben und sich mit uns über und auf die Schokobärchen freuen. Leider konnten wir nicht alle Wünsche nach einem kleinen Tannbachtaler erfüllen, das tut uns sehr leid, aber wir können es nicht ändern.

Wir haben es geschafft, 4 Hündinnen und 2 Rüden! Mehr morgen!

Juhu, wir bekommen Anfang Juni, Schokobärchen!:-)

07.06.2016       65.Trächtigkeitstag

Wir hatten keine schöne Nacht , ich hatte keine ruhige Minute und es sind immer noch keine Schokobärchen da. Habe 3:15 meinen TA angerufen, weil ich mir unheimliche Sorgen gemacht habe, es ging einfach nicht vorwärts , um 5:30 habe ich wieder angerufen,weil Benjas Bauch ganz hart und verkrampft war. Bin um 5:45 hingefahren, Ultraschall, Röntgen usw., der 1. Welpe kommt mit den Füßen zuerst und drückt deshalb eben nicht richtig, es sind auch höchstwahrscheinlich nur 6 Welpen, dafür aber groß. Das würde heißen, dass 2 Welpen resorbiert wurden und es auch noch nicht klar ist, ob es ohne Kaiserschnitt abgeht? Ich bin ziemlich fertig und das Bangen und Warten hat immer noch kein Ende, es kann noch bis  Mittag dauern, ehe der 1. Welpe kommt.

06.06.2016       64.Trächtigkeitstag

21:00 Benja hat starke Wehen und hechelt wie verrückt, sie tut mir unheimlich leid und ich hoffe, dass sie bald die ersten Presswehen hat und wir das erste Bärchen auf der Welt haben, dann geht es wenigstens erstmal vorwärts . Ich hoffe, dass wir noch vor Mitternacht ein paar Bärchen auf der Welt haben.

Benja scharrt jetzt ab und zu und gerade habe ich nochmal ihre Temperatur kontrolliert, die ist nun bei 36,3 C , ich hatte nicht gedacht , dass sie noch weiter runter geht. Jetzt heißt es aber trotz dem warten, warten , warten. Es kann sein , dass wir erst in der Nacht oder den frühen Morgenstunden das erste Bärchen auf der Welt haben, aber ich bin trotzdem etwas erleichtert, dass es wenigstens losgeht.

Jetzt gibt es doch Neuigkeiten und es sieht so aus , wie wenn wir doch heute oder spätestens morgen unsere Bärchen haben. Benjas Temperatur war heute kurz nach 9:00 auf 36,7 C gefallen und steigt nun langsam wieder an , ich gehe mal davon aus, das das der Tiefpunkt war. Sonst geht es Benja sehr gut , sie liegt viel im Haus , weil es da angenehm kühl ist und kommt ab und zu mal um sich ein Leckerchen abzuholen. :-) Es kann aber trotzdem noch bis in den späten Abend , die Nacht oder morgen Früh dauern bis wir endlich die Bärchen haben.

Guten Morgen am 6.6.16, wir oder besser ich hatten eine ziemlich unruhige Nacht. Es sind auch immer noch keine Schokobärchen gelandet, Benja gehts aber nach wie vor gut , sie ist total unauffällig, nur ich werde von Stunde zu Stunde nervöser. :-(

Benjas Temperatur liegt seit gestern fast durchgängig um 37,1 C , was schon ziemlich niedrig, aber noch nicht niedrig genug ist, den Bärchen gehts gut und sie sind sehr aktiv. Hoffentlich gehts doch endlich los! Bitte weiterhin schön die Daumen drücken, es wird sicher nicht mehr lange dauern und dann wird es mit den ersten Welpenfotos belohnt.

05.06.2016       63.Trächtigkeitstag

c

Bis jetzt leider nichts Neues, heute Nachmittag hatten wir wieder 37,7 C und jetzt hat sie wieder 37,1 C mal sehen, ob wir noch eine ruhige Nacht haben und sich die Schokobärchen den 06.06.16 als Geburtstermin ausgesucht haben?

Ich habe jetzt zum 2. x nur knapp über 37,0 C Temperatur bei Benja gemessen, bin mal gespannt, wie es sich weiter entwickelt und ob wir vielleicht doch spätestens morgen Schokobärchen in der Wurfbox haben?

Leider kann ich noch keine Babyfotos einstellen, Benja spannt uns mächtig auf die Folter. Sie ist nach wie vor ganz ruhig und zeigt keine Anzeichen für eine baldige Geburt. Ich werde nun langsam nervös, aber es hilft nichts , wir werden uns noch etwas gedulden müssen. Vielleicht werden es ja doch noch Sonntagsbärchen, schließlich ist heute der errechnete Geburtstermin, es kann aber auch sein, das es erst am 2. Decktermin geklappt hat und dann hätten wir noch etwas Zeit. Wir warten einfach geduldig und falls sich etwas ankündigt erfahrt ihr es natürlich sofort. Bitte alle weiterhin feste die Daumen drücken, wir werden es bald brauchen.

04.06.2016       62.Trächtigkeitstag

22:45 Benjas Temperatur liegt aktuell bei 37,56 C also bis jetzt kein Temperaturabfall. Wir denken noch eine ruhige Nacht zu verbringen und hoffen, das sich die Schokobärchen morgen auf den Weg machen, schließlich ist erst morgen der Geburtstermin, wenn es beim ersten Mal decken gleich geklappt hat bzw. dieser 04.04. auch der Befruchtungstag war.

Bis jetzt gibt es nichts Neues zu berichten, Benja war mit spazieren hat schon 3 x gefressen und schläft nun total ruhig und tief entspannt im Vorsaal. Wir warten endlich auf den legendären Temperaturabfall, aber die kleinen Schokokugeln scheinen sich noch sehr wohl in Benjas Bäuchlein zu fühlen, ich bin mal gespannt , wann es ihnen zu eng wird ,oder Benja ihnen die kuschlige Höhle kündigt, weil sie es zu bunt treiben. ;-)

Unsere Nacht war ziemlich ruhig und es geht Benja noch sehr gut, sie zeigt im Moment noch keine Anzeichen für eine bald beginnende Geburt. Ich finde zwar, dass die Kleinen unheimlich aktiv in Benjas Bäuchlein sind, aber Benja siehts eher gelassen. Sie hat auch gut gefrühstückt, es gab gekochtes Hühnchen mit viel Brühe , aber etwas leicht Verdauliches, was nicht so schwer im Bauch liegt. Allerdings hatte ich heute morgen um 6:00 ihre Temperatur gemessen, da lag sie bei 38,0 C und als ich um 8:30 gemessen habe, war sie nur noch bei 37,4 C, sollte das jetzt den berüchtigten Temperaturabfall ankündigen? Wir werden es merken, ich messe in ca. 2 Stunden nochmal.

03.06.2016       61.Trächtigkeitstag

Habe gerade vorhin zwei Fotos von unserer dicken Benja gemacht!



Guten Morgen an diesem verregneten Freitag. Es sind noch keine Schokobärchen im Anflug, der Klapperstorch lässt uns warten.;-) Benja hat super geschlafen und ist die Ruhe in Person, die Ruhe vor dem Sturm? Ich kann es wirklich nicht sagen, im Moment deutet noch nichts auf eine baldige Geburt hin, die Bärchen fühlen sich noch pudelwohl in ihrer warmen kuschligen Höhle. Vielleicht hatte mein TA doch recht und wir waren mit der Befruchtung einfach ein paar Tage später bzw. erst nach dem 2. Decktermin dran. Da es Benja blendend geht, bin ich auch noch relativ ruhig, mal sehen wann sich das ändert? Wir gehen jetzt ein kurze Runde spazieren , auch wenn das Wetter mehr als bescheiden ist, Benja braucht trotzdem Bewegung , schließlich muss sie fit für die Geburt sein.

02.06.2016       60.Trächtigkeitstag

Bis jetzt ist alles noch ruhig, kein Temperaturabfall und auch sonst nichts Neues. Wir werden uns wohl noch etwas gedulden müssen, aber wir hatten auch noch nie am 60. Trächtigkeitstag Babys.

Heute haben wir schon den 60. Trächtigkeitstag und es ist noch alles ruhig. Gestern Abend hat Benja etwas angestrengt geatmet und auch hin und wiedermal kurz gehechelt , ich denke sie hatte leichte Senkwehen, oder die Schokobärchen waren sehr aktiv. Auf dem Balkon ist sie gestern in die Hundehütte und hat wie verrückt die Decke zusammengescharrt. Sonst gibt es noch nichts Neues , es wird wohl noch etwas dauern, bis wir die Schokobärchen zu Gesicht bekommen. Sollte sich doch etwas ankündigen , erfahrt ihr es natürlich sofort!

01.06.2016       59.Trächtigkeitstag

Nun haben wir schon den 59. Trächtigkeitstag erreicht, Benja gehts nach wie vor super, sie hat ganz ruhig und sogar durchgeschlafen. Ihr Appetit ist auch noch sehr groß, aber sie ist schon etwas wählerisch und das Trockenfutter will sie nicht so richtig, deshalb bekommt sie viele kleine Portionen von ihrem geliebten Rindfleischtopf, verfeinert mit Kartoffeln oder Möhrchen und auch ab und zu Naturjoghurt oder Sahnequark mit Honig , Ei und Ziegenvollmilch. Sie geht auch noch 2 x täglich mit spazieren, allerdings nicht mehr so schnell und so weit. Sonst gibt es nicht viel Neues zu berichten , wir warten auf die Schokobärchen, aber die dürfen sich ja auch noch ein paar Tage Zeit lassen.

31.05.2016       58.Trächtigkeitstag

Nur noch ca. 5 Tage, wir hatten zum Glück nochmal, eine ziemlich ruhige Nacht, einmal so gegen 3:45 musste Benja mal raus. Sonst ist alles im grünen Bereich, heute Morgen wollte sie ihr Welpenfutter nicht, aber getrocknetes Hähnchenbrustfilet und etwas Quark ging dann. Das Benja jetzt leichte Senkwehen hat ist , einige Tage vor der Geburt, ganz normal , die Bänder werden locker und der Bauch senkt sich langsam ab. Es kann aber trotzdem noch 5 Tage oder sogar länger dauern , bis unsere Bärchen das Licht der Welt erblicken.

30.05.2016       57.Trächtigkeitstag

Jetzt sieht man an der Temperaturtabelle schon leichte Schwankungen, ich denke das es erste leichte Senkwehen sind, weil Benja auch hin und wieder kurz anfängt zu hecheln und es ganz schön turbulent in ihrem Bauch zugeht! Unser TA ist informiert und er ist auch erreichbar, wenn wir ihn brauchen würden. Außerdem habe ich heute gesehen , dass Benja schon Milch hat, ich hoffe aber trotzdem das sie noch etwas wartet.

Heute beginnen wir die 9. und letzte Trächtigkeitswoche und Benja gehts wirklich super , sie frisst gut und mit viel Appetit , natürlich wird sie auch sehr verwöhnt. ;-) Ihre Temperatur ist noch ganz normal und der Bauchumfang lag gerade bei 95 cm, ich denke wir knacken die 1-Metermarke in 3 oder 4 Tagen, aber dann wird es auch langsam Zeit, dass die Schokobärchen sich auf den Weg machen. Sonst wird es für Benja wirklich zu beschwerlich ! Ich bin jetzt schon etwas erleichtert, da die Kleinen ab morgen überlebensfähig geboren werden können und selbst wenn es jetzt losgehen würde , wären ihre Überlebenschancen gut. Wir werden uns aber bestimmt bis zum Wochenende gedulden müssen, dass ist aber jetzt auch nicht mehr solange!

29.05.2016       56.Trächtigkeitstag

Heute in einer Woche ist der Geburtstermin unserer Schokobärchen, es dauert also nicht mehr lange und dann haben wir die Kleinen hoffentlich gesund und munter in der Wurfbox . Benja gehts gut, sie scharrt jetzt hin und wieder mal, fängt also an langsam einen geeigneten Platz zu suchen und ein Nest zu bauen, sie bekommt ab heute 2 x täglich Pulsatilla D6 um ihre Geburtswege weich und geschmeidig zu machen. Ihr Bauchumfang legt täglich um 1 – 1,5 cm zu und langsam wird es für sie beschwerlich, sonst ist sie aber fit und gut drauf.

28.05.2016       55.Trächtigkeitstag

Heute habe ich mal begonnen, 3 x täglich die Temperatur zu messen, damit wir eventuelle Schwankungen, die in einigen Tagen von Senkwehen hervorgerufen werden, erkennen können. :-)

Nun sind es gerade noch gut 8 Tage bis zum Geburtstermin, unserer langersehnten und von vielen sehnlichst erwarteten  Schokobärchen. Benja gehts gut nur das Aufstehen bereitet ihr, auf Grund des täglich zunehmenden Bauchumfangs, etwas Probleme. Ihre Temperatur liegt aktuell etwas höher, was allerdings auch daran liegen kann, dass ich nach dem Spaziergang gemessen habe und sie dadurch doch etwas angestrengt und außer Atem war. Mal sehen ,ob ich Benja heute mal zu einem Babybauchfoto überreden kann? :-)

27.05.2016       54.Trächtigkeitstag

Es ist alles in Ordnung, Benja gehts gut, sie hat schon gefrühstückt , gut geschlafen und ist auch so gut drauf! :-) Jetzt bilden sich ihre Milchleisten stark aus und das Gesäuge ist schon ganz schön dick. Ihr Bauchumfang liegt bei 91 cm.

26.05.2016       53.Trächtigkeitstag

Jetzt sind es noch 10 Tage, bis zum Geburtstermin unserer Bärchen, aber es kann natürlich auch ein paar Tage früher oder später werden, wir müssen uns gedulden , die Bärchen werden am besten wissen, wann sie ihre warme Höhle verlassen wollen. Benja gehts sehr gut , sie ist wahnsinnig verfressen , aber wir dürfen sie nicht überfüttern, weil sich das eher negativ auf die Geburt auswirkt, sonst ist sie noch sehr fit und kommt ganz gut mit dem Bäuchlein zurecht, auf dem Rückweg vom Spaziergang gehts jetzt in gemässigtem Tempo und nur mit Leckerchen, aber das ist ganz normal. :-) Mit den Vorbereitungen für die Geburt sind wir fertig, alles liegt und steht bereit, Anfang der Woche sage ich dann nochmal meinem TA Bescheid, dass er im Notfall, auch nachts, erreichbar ist, aber ich hoffe, dass wir es ohne seine Hilfe hinkriegen. Benjas Bauchumfang liegt aktuell um ca. 90 cm und ihre Körpertemperatur liegt konstant bei 37,6 C , siehe Tabelle. Ich bin sehr gespannt , wann sie anfängt zu schwanken, daran kann man nämlich auch schon die ersten Senkwehen erkennen, die meistens so 2-3 Tage vor der Geburt beginnen.

25.05.2016       52.Trächtigkeitstag

Heute gibt es nicht viel Neues zu berichten, Benja gehts nach wie vor sehr gut und die kleinen Schokobärchen klopfen jetzt regelmässig an, um hallo zu sagen! :-) Es sind jetzt noch ungefähr 10 Tage, die wir uns gedulden müssen, dann lüftet Benja ihr süßes Geheimnis. Ich hoffe , dass sie uns nicht zu lange zappeln lässt und uns viel länger auf die Bärchen warten lässt, denn das zerrt unheimlich an meinen Nerven, doch bis jetzt ist alles im grünen Bereich und wir sind fast fertig mit unseren Vorbereitungen. Gestern liefen meinen beiden Waschmaschinen heiß, es wurden alle Handtücher, Bettlaken, Vetbeden und Babydecken nochmal frisch gewaschen und bei dem Regenwetter musste natürlich alles in den Trockner. Heute sind die ganzen Babyspielsachen und Kuscheltiere dran.

24.05.2016       51.Trächtigkeitstag

23.05.2016       50.Trächtigkeitstag

Heute endlich wieder einen neuen Eintrag, wir hatten am Wochenende viel Besuch, von zukünftigen Welpeneltern, deshalb erst heute die News. Wir beginnen heute schon die 8. Trächtigkeitswoche und und Benja gehts nach wie vor sehr gut :-) , sie entwickelt sich zum Vielfraß und hat ständig Hunger, aber sie ist auch etwas wählerisch. Ich habe vorgestern Abend, die ersten ganz zarten Klopfzeichen der Schokobärchen bemerkt und gestern Abend auch nochmal ;-) , das ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl. Gestern haben wir angefangen die getrockneten Himbeerblätter unters Futter zu mischen und täglich ihre Temperatur zu kontrollieren, die liegt ziemlich konstant bei 37,5 C. Ihr Bauchumfang legt jetzt täglich um ca. 1 – 1,5 cm zu, aktuell haben wir jetzt 87,0 cm und man merkt jetzt schon das ihr das Laufen und Aufstehen etwas schwerer fällt , wie ohne den Babybauch. Ich denke, dass wir um den Geburtstermin so um die 1-Metermarke liegen. Jetzt müssen die Kleinen noch kräftig wachsen und in ca. 2 Wochen haben wir die Bärchen vielleicht schon! Lebensfähige Welpen können ab dem 57. Trächtigkeitstag geboren werden, aber wir hoffen, dass die Kleinen sich bis mindestens den 60. Trächtigkeitstag gedulden und nicht unreif geboren werden, bis jetzt sieht aber alles super aus.

19.05.2016       46.Trächtigkeitstag

Heute haben wir schon den 46. Trächtigkeitstag und somit nur noch 17 Tage bis zum Geburtstermin unserer kleinen I-chen! :-) Benja’s Bauch ist nun nicht mehr zu übersehen, aber sie lässt sich bis  jetzt noch nichts anmerken , dass sie das Bäuchlein irgendwie stört oder belastet. Heute kam das Geflügelwelpenfutter, was sie auch sofort und gierig gefressen hat, allerdings gab es heute nochmal als Hauptmahlzeit Rindfleischtopf, weil das Welpenfutter erst am späten Vormittag ankam. Ab Sonntag wird Benja dann homöopathisch , mit getrockneten Himbeerblättertee, auf die Geburt vorbereitet und eine Woche später  bekommt sie zusätzlich noch Pulsatilla D6 , was sich auch positiv auf die Geburt auswirkt und die Geburtswege weich und geschmeidig macht. Am Wochenende bekommen wir nochmal Besuch von zukünftigen Welpeneltern und dann wird am Montag die Wurfbox aufgestellt,  der Wintergarten umgeräumt, alle Utensilien für die Geburt bereitgestellt und alle Babydecken , Handtücher und Bettlaken für die Geburt werden nochmal frisch gewaschen. Ich habe gestern schon ein Geburtsprotokoll und eine Temperaturkurve für Benja vorbereitet, wo alles genau eingetragen wird . Anhand der Temperaturkurve, kann man nämlich erkennen, wann es dann endlich losgeht und die Bärchen auf die Welt wollen, da sich das durch einen abrupten Temperaturabfall von 1,5 -2,0 C ankündigt. Benjas Bauchumfang beträgt aktuell 85 cm und ich hoffe heute , morgen oder übermorgen die ersten Klopfzeichen der Kleinen wahrzunehmen.

Hier die Temperaturtabelle

Temperaturtabelle-Hündin 2

Hier das Geburtsprotokoll

Welpengewichtstabelle 1 Kopie

Welpengewichtstabelle 11.-24. Tag Kopie

Sunny beim Spielen , mit Mama Sina! :-) Sunny mit Mama Sina beim Spielen! :-)

Unsere Benja am 43. Trächtigkeitstag,man kann schon das Babybäuchlein sehen! :-) )

FullSizeRender.jpg

16.05.2016         43. Trächtigkeitstag

Nun beginnt schon die 7. Schwangerschaftswoche unserer Benja, in ca. 20 Tagen sind unsere Schokobärchen vielleicht schon geboren? Benja gehts nach wie vor sehr gut, sie hat jetzt aktuell einen Bauchumfang von ca. 83 cm, jetzt beginnt die Verkalkung der Knochen bei den Kleinen und sie wachsen jetzt unheimlich schnell, ich hoffe so in ca. 4 Tagen ein ersten zartes Anklopfen zu bemerken! :-) ) Wir hoffen , dass die letzten 3 Wochen der Trächtigkeit ebenso unkompliziert verlaufen, wie es bis jetzt der Fall war und wir eine schöne leichte Geburt haben.

11.05.2016          38. Trächtigkeitstag

Benja geht es sehr gut und sie hat ständig Hunger, ihr kleines Bäuchlein ist jetzt schon wieder  etwas gewachsen, sie ist aber noch topfit und es scheint sie in keiner Weise zu beeinträchtigen. Ihr aktueller Bauchumfang liegt heute schon bei 78 cm, ich bin mal gespannt wie das in einer Woche aussieht? Jetzt sind es noch ca. 3 1/2 Wochen und wir sind schon sehr gespannt, ob die Kleinen termingerecht am 5.6. geboren werden, dann hätten sie mit unserem C-Wurf Geburtstag! :-)

09.05. 2016        36. Trächtigkeitstag

Kaum zu glauben, dass die Kleinen schon in ca. 4 Wochen das Licht der Welt erblicken!

Heute beginnt nun schon die 6. Trächtigkeitswoche, Benja geht es sehr gut, man sieht nun schon ein kleines Bäuchlein und seit ca. 1 Woche mäkelt sie etwas an ihrem Trockenfutter. Sie bekommt seit voriger Woche Welpenfutter und das scheint ihr nicht so richtig zu schmecken, als Leckerlie frisst sie es , aber sobald es im Napf ist , wird verweigert. Sie hat nun jeden Tag  3 Portionen Rindfleisch-oder Entenfleischtopf mit Möhrchen und Reis, Nudeln oder Kartoffeln bekommen, da ist der Napf blitzeblank ausgeputzt. :-)

Den Babys geht es sicherlich sehr gut, sie sind nun schon fix und fertig, haben sogar schon Krallen und die Fellfarbe wird jetzt auch schon ausgebildet. Wir warten jetzt schon gespannt auf die ersten kleinen Klopfzeichen, es wird ungefähr in 10 Tagen damit zu rechnen sein.

Ein erstes Foto von einem unserer I-chen!

Im oberen Drittel ca. in der Mitte, des Fotos, sieht man eine dunkle Fruchtblase mit Fötus!

03.05.2016     30. Trächtigkeitstag

Endlich!!!!! Heute waren wir zum Ultraschall und wissen es nun sicher, unsere Benja bekommt , um den 5. Juni, süße Schokobärchen von Bolt!:-) Wir freuen uns riesig ,Benja wird jetzt natürlich ganz sehr verwöhnt und wir passen gut auf sie und die Babys auf. Vielen Dank allen die ganz fest mit uns die Daumen gedrückt haben, bitte schön weiterrücken, bis die Bärchen gesund und munter das Licht der Welt erblicken und Benja alles gut und ohne Komplikationen übersteht!

Benja wurde am 04. und 06. April von Bolt gedeckt!

Hier erfahrt ihr, wie sich Benjas Babys entwickeln!

25.04.2016 und der 22. Trächtigkeitstag

Heute beginnt schon die 4.Trächtigkeitswoche! Unserer Benja geht es sehr gut und wir sind uns eigentlich ziemlich sicher, dass wir Anfang Juni süße Schokobärchen in der Wurfbox haben. :-)

Am 03. Mai gehen wir zum Ultraschall und wissen es dann ganz genau, auch ungefähr auf wie viele Bärchen wir uns freuen dürfen. Ich bin schon jetzt ganz aufgeregt und hoffe bald den berüchtigten Trächtigkeitsschleim bei Benja zu entdecken.

Bitte alle schön weiter die Daumen drücken, bald haben wir Gewissheit!

Wir hoffen, Anfang Juni, auf süße Schokobärchen !

Kaum zu glauben, wie schwer es war alle 11 auf ein Foto zu bekommen!

Hundewelpen- Kostenlose Welpenvermittlungen bei Welpen.de

Trächtigkeitskalender

Vater: Bolt Chocolat z Kladenskych zahrad Mutter: Benja vom Tannbachtal Züchter: Angela Schaller [DRUCKEN]

1. Woche

Für den Fall, dass Ihre Hündin Medikamente nehmen muss, gehen Sie bitte zum Tierarzt und besprechen Sie die Medikamentenvergabe bevor Sie dem Tier ein Medikament verabreichen. Die Hündin sollte normal gefüttert und normal bewegt werden. Bitte keine Insektizide benutzen oder Impfungen mit lebend Stoffen verabreichen.

Mo, 04.04.2016

Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.

Di, 05.04.2016

Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).

Di, 05.04.2016 bis Mi, 06.04.2016

Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.

Mi, 06.04.2016 bis Do, 07.04.2016

Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).

Do, 07.04.2016 bis Sa, 09.04.2016

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.

2. Woche

Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.

Mo, 11.04.2016 bis Fr, 15.04.2016

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.

Fr, 15.04.2016 bis So, 17.04.2016

Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

3.Woche

Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Füttern Sie kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.

Mo, 18.04.2016 bis Mo, 25.04.2016

Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

4. Woche

Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden. Besprechen Sie mögliche Risiken einer solchen Untersuchung mit dem Tierarzt.

So, 24.04.2016 bis So, 01.05.2016

Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.

Fr, 29.04.2016 bis Di, 03.05.2016

Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embroynen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.

5.Woche

Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Bitte achten Sie auf das Gewicht der Hündin und überfüttern Sie nicht. Die Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.

Mo, 02.05.2016

Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.

So, 08.05.2016

Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen.Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.

6. Woche

Machen Sie die Hündin mit der Welpenbox vertraut. Lassen Sie sie dort schlafen. Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten und behalten Sie ihr Gewicht im Auge.

7. Woche

Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden rauhe Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt. (z.B. Verdacht auf Einfrüchtigkeit) Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar. Ab der 7. Woche messen Sie der Hündin einmal täglich rektal die Temperatur und notieren diese Werte.

Mi, 18.05.2016

Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.

8. Woche

Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Unterrichten Sie Ihren Tierarzt über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt und erörtern Sie mit ihm mögliche Probleme. Stellen Sie die Utensilien für die Geburt zusammen und bereiten Sie alles vor.

Sa, 21.05.2016 bis So, 29.05.2016

Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Sorgen Sie dafür, dass sie den Platz fürs Werfen so angenehm wie möglich vorfindet. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren “Nestbau” zu geben.

Mo, 23.05.2016

Füttern Sie mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.

Mo, 23.05.2016 bis Di, 07.06.2016

Säubern Sie Bauch und Schambereich mit warmem Wasser. Kürzen Sie das Haar rund um die Zitzen, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.

9. Woche

Möglicherweise hat die Hündin keine Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.

Do, 02.06.2016 bis So, 05.06.2016

Die Hündin wird ruhelos und beginnt ‘Nestbau’ Verhalten zu zeigen.

Fr, 03.06.2016

Messen Sie nun morgens und abends die Temperatur der Hündin. Die normale Temperatur schwankt je nach Rasse und Alter der Hündin zwischen 37,5 und 39,4 Grad Celsius. Gerade wegen der großen Schwankungsbreite ist es wichtig, die normale Körpertemperatur zu kennen (Messungen 7. Woche). Wenn die Temparatur um ca. 1,5 bis 2 Grad Celsius fällt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6- 24 Stunden geboren.

Sa, 04.06.2016

Die Hündin wirkt möglicherweise unglücklich, ruhelos, läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es kann sein, dass sich weisse Scheidenflüssigkeit absondert.

So, 05.06.2016

Der vorausberechnete Tag der Geburt. Viele Hündinnen werfen zwischen dem 58. und 63. Tag. Einige lassen sich auch bis zum 66. Tag Zeit. Beobachten Sie Ihre Hündin vor allem bei Verspätungen sehr genau. Übelriechender, dunkler Ausfluss ist ein Alarmzeichen, sofort den Tierarzt aufzusuchen. Spätestens am 66. Tag muss ohnehin ein Tierarzt konsultiert werden. Es könnten Geburtsprobleme wie zu große oder abgestorbene Welpen vorliegen. Dann kann nur schnelles Handeln das Leben von Mutter und Welpen retten.

Wir freuen uns riesig auf Sinas Babys , um den 14.06.2015! Beim Ultraschall durften wir uns über 9 Welpen freuen! Jetzt sind wir sehr gespannt und müssen uns nur noch ca. 2 Wochen gedulden!

31.05.2015 Unserer Sina geht es nach wie vor sehr gut und wir hoffen in ca. 2 Wochen viele süße, kleine, gesunde und aufgeweckte Schokobärchen in der Wurfbox zu haben ! Heute ist schon der 49. Trächtigkeitstag und gestern habe ich die Kleinen zum ersten Mal , in Sinas Bäuchlein gespürt! Sie haben ganz zart gegen die Bauchdecke geklopft und wollten wohl sagen, hallo wir sind da !

Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder

Wir freuen uns riesig auf süße kleine Schokobärchen, Mitte Juni!

Unserer Sina geht es nach wie vor sehr gut und wir hoffen in ca. 2 Wochen viele süße, kleine, gesunde und aufgeweckte Schokobärchen in der Wurfbox zu haben ! Heute ist schon der 49. Trächtigkeitstag und gestern habe ich die Kleinen zum ersten Mal , in Sinas Bäuchlein gespürt! Sie haben ganz zart gegen die Bauchdecke geklopft und wollten wohl sagen, hallo wir sind da !

Hier ein schönes Foto von unserer süßen Benja!

Papa unseres G-Wurfs ist Multichampiom Chester ( Gismar vom Muehlhiasl ),auch der Vater unseres A-, C-und F-Wurfs!

20.05.2014 Heute ist nun schon der 50. Trächtigkeitstag und unserer süßen Benja geht es nach wie vor blendend, dass Bäuchlein wächst nun zusehens, der aktuelle Bauchumfang beträgt heute 91,0 cm und auch die Milchleisten sind schon stark ausgeprägt. Seit ungefähr 3 Tagen kann man die kleinen Schokobärchen nun schon unter Benja’s Bauchdecke spüren! Jetzt sind es nicht mal mehr 2 Wochen, dann erblicken die Kleinen hoffentlich gesund und munter das Licht der Welt. Wir haben nun noch viel vorzubereiten und denken, dass die Bärchen am übernächsten Wochenende geboren werden. Bis dahin bitte alle fest die Daumen drücken!

Endlich haben wir Gewissheit und dürfen uns auf einen wunderschönen, kerngesunden und kräftigen Wurf von unserer Traumhündin Benja freuen! Die kleinen Tannbachtaler werden Ende Mai / Anfang Juni erwartet! Wir wünschen uns für Benja weiterhin eine schöne Trächtigkeit und leichte Geburt!

Die ersten beiden Fotos von je einem G-Wurfbaby!

Für alle die wissen wollen, wie sich unsere G-chen, in Benja’s Bauch, entwickeln und wie es Benja geht, hier der Trächtigkeitskalender!

Bitte auf hier klicken!

Alles über unseren F-Wurf unter F-Wurf!

Cesar Balou aus Sina’s C-Wurf, 5 Wochen alt!

Unser F-Wurf wurde am 27.11.geboren! Wir freuen uns über 5Hündinnen u. 4 Rüden, alle gesund, kräftig und sehr agil!Weiter geht’s unter F-Wurf!

27.11.2013 66. Trächtigkeitstag 0:30: 23:50: 23:20: 21:15: 20:50:20:35:20:15: 20:05: 19:30: Unsere letzte kleine Hündin wurde auch gesund und fit um 0:30 geboren, sie ist die Kleinste mit 360 g, aber auch sehr aktiv und fit. Um 23:50 wurde wieder ein kleiner Rüde geboren 420g auch er ist agil, fit und trinkt gut.Morgen gibt es dann auch die ersten Fotos, aber da ich nicht weiß, ob schon alle Welpen geboren sind, warte ich ab. Alle Welpen sind sehr agil, fit, wunderschön und trinken kräftig!Ich bin mir nicht sicher, ob Sina nun fertig ist, es kann sein, dass noch Welpen geboren werden.Vielen Dank für die lieben Gästebucheinträge, Email’s usw. werden alle beantwortet, aber nicht mehr heute! 23:20 kam gerade noch ein kräftiges Mädchen 460 g.Um 21:15 wieder ein kleiner Rüde 460 g. Jetzt geht es Schlag auf Schlag 20:50 ein kleiner sehr agiler Rüde 400 g.Um 20:35 wieder eine kleine Hündin 430 g schwer und fit.So schnell kann es auch gehen um 20:15 erblickte unsere 1. Rüde 450 g kräftig und sehr fit, wie seine beiden Schwestern, das Licht der Welt. Um 20:05 wurde unser 2. kräftiges Mädchen geboren 460 g schwer.Unser 1. Mädchen wurde um 18:30 gesund und kräftig geboren 450 g schwer! Wir hoffen nun das es bald weitergeht!

27.11.2013 66. Trächtigkeitstag 13:00:Bis jetzt ist noch kein Welpe geboren, aber Sina hat kräftige Eröffnungswehen, die leider bis zu 12 Stunden oder länger dauern können. Der Geburtsweg muss geweitet, der Muttermund geöffnet und alle Welpen müssen nach und nach in die richtige Geburtsposition gebracht werden, da bei Hunden immer abwechselnd ein Welpe aus dem rechten und dann aus dem linken Uterushorn geboren wird. Der 1. Welpe hat es immer am Schwersten, da er den Geburtsweg weiten und dehnen muss. Ich hoffe nur, dass der 1. nicht wieder der Größte ist und auch nicht unbedingt mit den Hinterbeinen zuerst kommt. Dies ist bei Hunden eigentlich kein Problem, da ca. 40 % alle Welpen verkehrt herum geboren werden, es ist nur beim 1.Welpe ungünstig, weil er einfach mit dem Kopf voran besser drückt und dehnt. So, nun heißt es kräftig die Daumen drücken, damit wir hoffentlich kerngesund und bald unser 1-stes kleines Tannbachtaler F-chen begrüßen können! Danke auch für die vielen lieben Gästebucheinträge, Email’s und App’s, von allen die uns die Daumen drücken und kräftig mitfiebern, es freut mich sehr!

27.11.2013 66. Trächtigkeitstag 09:15:Sina hat jetzt Wehen, mal schauen, wie lange sie uns nun noch warten lässt, bis endlich das erste Schokobärchen, das Licht der Welt erblickt. Ich unterstütze sie nun mit Hömöophatie und hoffe , dass wir es in ein paar Stunden geschafft haben!

27.11.2013 66. Trächtigkeitstag 02:15:Bis jetzt verlief unsere Nacht ziemlich unruhig, Sina scharrt immer wieder wie eine Verrückte, auf ihrem Bett, so bin ich um 01:30 aufgestanden, war mit ihr und natürlich mit einem Handtuch bewaffnet, im Garten und habe gleich nochmal ihre Temperatur kontrolliert 37,1 C. Ich werde nun wohl eine eher unruhige Nacht haben und ständig nach Sina schauen, mal sehen, ob ich überhaupt noch ein Auge zubekomme. Im Moment hat sie sich aber wieder auf ihr Bett zurückgezogen und was mich etwas stutzig macht ist, dass sie noch nicht hechelt, wir warten also weiter geduldig ab!

26.11.2013 65. Trächtigkeitstag 18:30:Leider gibt es immer noch nichts Neues, zu berichten. Ich bin gespannt, wie lange Sina uns noch warten lassen will. Langsam werde ich auch etwas unruhiger, da warten nicht zu meinen Stärken gehört, es nützt nur leider nichts!Bitte weiterhin feste die Daumen drücken, es wird sicher bald geschafft sein!

26.11.2013 65. Trächtigkeitstag 11:30:Es sind immer noch keine Schokobärchen geboren. Sina atmet jetzt zeitweise etwas schwer, deshalb denke ich, dass sie vielleicht doch langsam leichte Wehen hat,sonst geht es ihr aber sehr gut, sie hat gefressen, war spazieren und ist die Ruhe in Person. Habe heute morgen mit unserem TA gesprochen und er sieht keinen Grund zur Beunruhigung, da wir ja bei Sina wissen, dass sie oft etwas später dran ist und uns gerne auf die Folter spannt. Ich hoffe aber sehr, dass diese Warterei nun bald ein Ende hat und belohnt wird! Da ich jetzt doch schon etwas unruhig bzw. genervt bin! Soblad sich was tut, melde ich mich natürlich, wenn es möglich ist.

25.11.2013 64. Trächtigkeitstag 20:00:Vielen Dank für die lieben Email’s, Gästebucheinträge und das Daumendrücken, ich hoffe es ist nun bald geschafft! Leider kann ich immer noch nichts Neues melden, Sina geht es sehr, sehr gut und sie lässt uns warten, ich bin jetzt schon etwas genervt, aber es nützt ja nichts. Nachdem es heute morgen durch die niedrige Körpertemperatur wirklich aussah, als wenn es bald losgeht, ist jetzt wieder alles ruhig und die Temperatur ganz normal. Ich hoffe wirklich das, das nervige Warten bald ein Ende hat, aber sie hat es auch schon geschafft, uns bis zur Nacht vom 67. zum 68. TT warten zu lassen.Wir warten jetzt mal den Abend und die Nacht ab, da Sina es ja meistens bevorzugt uns eine schalflose Nacht zu bescherren!

25.11.2013 64. Trächtigkeitstag:Nach einer sehr ruhigen Nacht, scheint sich jetzt doch langsam etwas zu tun. Heute morgen um 8:40 war Sina’s Temperatur nur noch bei 36,3 C, allerdings nur sehr kurz, um 7:00 hatte sie 37,1 C und jetzt nach unserem Spaziergang und dem mit viel Appetit verspeisten Hühnchen, liegt ihre Körpertemperatur wieder bei 37,8 C. Ich hoffe, Sina lässt uns nun doch nicht mehr allzu lange zappeln und findet den 25. 11. als geeigneten Geburtstag für ihre Bärchen. Bitte nun ganz fest die Daumen drücken, bald ist es geschafft!

24.11.2013 63. Trächtigkeitstag:Leider warten wir immer noch sehr gespannt auf die kleinen Schokobärchen! Sina macht es wieder extrem spannend und will ihr süßes Geheimnis, wieviele Welpen und wie die Geschlechterverteilung sein wird, noch nicht preisgeben. Heute um die Mittagszeit, war ihre Temperatur einmal für kurze Zeit bei 36,4 C und ich dachte schon es könnte losgehen, doch eine Stunde später lag ihre Temperatur wieder bei 37,6 C, also nichts mit kleinen Sonntagsbärchen. Wir entschlossen uns dann Sina auch mit auf unseren Nachmittagsspaziergang zu nehmen, da ich sie ja nicht mehr unbeaufsichtigt lasse und sie sich unheimlich aufgeregt hätte, wenn wir sie nicht mitgenommen hätten. Der aktuelle Bauchumfang beträgt jetzt 100 cm, also doch die 1-Metermarke geknackt. Jetzt hoffe ich, dass sie nicht unbedingt mitten in der Nacht anfängt, was wir ja bis jetzt fast jedes Mal hatten, im Moment sieht es aber nicht danach aus. Gestern habe ich 2.5 kg Hühnchen mit frischen Möhren und Nudeln, als Stärkung nach der Geburt gekocht, was nun schon fast aufgefressen ist, deshalb habe ich vorhin nochmal frisches Hühnchen für sie gekocht.Mal schauen, ob ich nochmal kochen muss!:-)

23.11.2013 62. Trächtigkeitstag:Wir warten auf unsere Schokobärchen! Es gibt noch keine Neuigkeiten, Sina ist nach wie vor sehr gut drauf, sie macht alles mit, auch unsere Spaziergänge und ist verfressen ohne Ende! Ihre Körpertemperatur liegt ziemlich konstant zwischen 37,3 und 37,7 C, habe gerade gemessen und so wird es heute bestimmt noch keine kleinen Tannbachtaler geben. Sollte sich allerdings etwas ankündigen, melde ich mich sofort! Sina’s Bauchumfang liegt jetzt bei 99,0 cm und ich denke wir knacken die 1-Metermarke noch, doch selbst dieser Bauch scheint sie überhaupt nicht zu stören, sie ist ganz entspannt.:-)Ich hoffe nur sie lässt uns nicht, wie bei ihrem letzten Wurf, bis zum 67. TT warten, dass würde dann nämlich gewaltig an meinen Nerven zerren und ich wäre schon, ehe die Kleinen geboren sind, nach vielen schlaflosen Nächten ziemlich k.o.

21.11.2013 60. Trächtigkeitstag:Auch heute gibt es noch keine Neuigkeiten, Sina war wie immer, vormittags und nachmittags, mit uns spazieren und hält auch noch ohne Probleme mit, wir waren heute am Stausee, aber ins Wasser durfte sie nicht. Sonst gibt es nichts Besonderes zu berichten, die kleine Bauchmäuse werden nun immer aktiver und Sina’s Bauch immer dicker! Wir sind auf alles vorbereitet und warten nun ganz gespannt, welchen Tag sich, die Bärchen, als ihren Geburtstag aussuchen. Morgen werden unsere süßen D-chen schon ein Jahr alt und wir freuen uns, dass es allen sehr gut geht und sich alle besstens entwickeln. Ich hatte heute einen ganz netten Anruf, von Duke Bruno’s Frauchen, alles super, er ist einfach ein Traumhund und hat bis jetzt noch nie Probleme gemacht, was mich natürlich ganz ganz sehr freut!:-)

20.11.2013 59. Trächtigkeitstag:Sina ist immer noch super drauf, sie absolviert unsere täglichen Spaziergänge ohne Probleme und auch die Nächte sind noch ruhig und entspannt. Seit gestern dürften die kleinen Bärchen ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen geboren werden, was uns natürlich sehr beruhigt. Sina’s Bauchumfang ist auf 94 cm angewachsen und nun kann man die Bewegung der Kleinen auch schon auf der Bauchdecke sehen, es wird ihnen nun schon bald etwas zu eng in ihrer kuschligen warmen Höhle. Wir messen nun 3 x täglich Sina’s Temperatur um sofort zu wissen, wann die Geburt beginnt, sobald die Temperatur um 1 – 2 C fällt, ist mit der Geburt der Welpen in den nächsten 6 – 24 Stunden zu rechnen. Bis jetzt allerdings alles nach wie vor im grünen Bereich. Wir warten aufgeregt, gespannt und sind froh über jeden der uns feste die Daumen drückt!

17.11.2013 56. Trächtigkeitstag:Heute ist nun schon der 56. Trächtigkeitstag und unserer Sina geht es nach wie vor sehr gut, was uns natürlich sehr freut. Die kleinen Schokobärchen machen sich nun schon immer deutlicher bemerkbar und klopfen schon ganz schön kräftig an, wenn man genau hinschaut, sieht man sogar schon wie sie sich unter der Bauchdecke bewegen. Nun geht es in den Endspurt und wir sind schon sehr gespannt, welchen Tag der kommenden Woche, sie sich als Geburtstag ausgesucht haben.Bis dahin bitte weiter alle kräftig die Daumen drücken, wir können es dann sehr gut gebrauchen!

14.11.2013 53. Trächtigkeitstag: Hier ein paar News über Sina’s Babybäuchlein, es geht ihr nach wie vor blendend. Das Bäuchlein ist jetzt nicht mehr zu übersehen, der Bauchumfang beträgt aktuell 89 cm, Sina bekommt jetzt schrittweise etwas mehr Futter, am Nachmittag ihre geliebte Milchmahlzeit, täglich Pulsatilla D6 und Himbeerblättertee, was die Geburt erleichtert. Unsere täglichen Spaziergänge geniesst Sina nach wie vor und hat keinerlei Probleme, sie ist halt topfit! Das Welpenzimmer ist auch fertig, habe heute alles ein-u.umgeräumt, alle Babydecken, Handtücher usw. wurden nochmal frisch gewaschen, Babywaage, Welpenhalsbänder und viele weiteren Geburtsutensilien stehen bereit. Die kleinen Bärchen dürften nun schon in ca. 4 Tagen geboren werden, doch wir hoffen, dass sie sich noch etwas gedulden und ca. pünktlich um den 24. 11. das Licht der Welt erblicken.Bis dahin weiter feste alle Daumen drücken, wir freuen uns schon und sind sehr gespannt!

08.11.2013 Heute ist schon der 47. Trächtigkeitstag und Sina’s Bäuchlein wächst und wächst!:-) Sina ist nach wie vor sehr gut drauf, ihr Appetit ist gewaltig, man merkt ihr sonst die Trächtigkeit in keiner Weise an, nun beginnen sich auch die Milchleisten stärker auszubilden und ich glaube heute sogar schon die ersten zarten Bärchenbewegungen gespürt zu haben. Habe dann auch mal Sina’s Bauchumfang gemessen und war ganz schön überrascht, er beträgt heute schon 87 cm, was für den 47. TT ganz schön gewaltig ist.In der nächsten Woche haben wir dann viel für die Ankunft der Kleinen vorzubereiten.

Sina geht es super und man kann jetzt schon ein ganz kleines Babybäuchlein erkennen! Hier mal der Trächtigkeitskalender, wo man ziemlich genau erkennen kann, wie sich die kleinen Schokobärchen entwickeln!

Bitte auf hier klicken!

Juhuuuu, wir bekommen mindestens 6 bestimmt aber mehr Schokobärchen von unserer “Sina”!

Morgen am 23.11. haben wir, um 8:00, unseren Ultraschalltermin! Ich hoffe die vielen fest gedrückten Daumen bringen Glück und wir können viele kleine Schokobärchen entdecken!

Wir freuen uns auf unseren F-Wurf!

Unsere Sina wurde am 24. u. 25. September erfolgreich gedeckt. Papa der Welpen wird Chester der Papa unseres A-u. C-Wurfes! Nun müssen wir uns bis ca. 23. Oktober gedulden, dann wissen wir durch den Ultraschall sicher, ob und auf wieviele Schokobärchen wir uns freuen dürfen!

11.06.2013 62.Trächtigkeitstag

10:30

Alles über unseren Superschönen E-Wurf, ab sofort unter E-Wurf!

08:30

Wir haben nun 11! Welpen, aber nur 3 Hündinnen! Trotzdem freuen wir uns riesig, dass alle sehr kräftig und vital sind, sie trinken alle gut und machen schon ganz schönen Radau!

02:00

Juhuuuuuu unser 1. Rüde 400g schwer wurde um 02:00 geboren, schon 02:15 die 1. Hündin 400g schwer, beide vital und sehr fitt. Sie trinken schon sehr kräftig an der Milchbar! Um 02:50 wieder ein kräftiger Rüde 410g schwer,03:50 wieder ein kleiner Rüde 430g, um 04:15 unsere 2. Hündin 350g schwer, aber sehr verfressen,um 07:00 sind es schon 8 kräftige sehr vitale Welpen, 6 Rüden und 2 Hündinnen, aber ich bin mir sicher, dass Benja noch nicht fertig ist!Benja hat vorhin erstmal eine Stärkung bekommen Joghurt mit Honig und einem Eigelb.

10.06.2013 61.Trächtigkeitstag

22:15

Leider gibt es noch keine Neuigkeiten, habe gerade mit meinem TA telefoniert und es dauert halt noch sie ist immer noch in der Vorbereitungsphase, da sie noch nicht presst. Ich soll ruhig bleiben und abwarten, da sonst auch ihre Temperatur höher wäre. Leicht gesagt, wenn man schon so viele Stunden wartet und es sich nichts tut, vielleicht geht es dann dafür etwas schneller, oder ich werde wohl eine schlaflose Nacht haben. Mal schauen, ob die Kleinen oder wenigstens einige der Bärchen noch am 10. Juni geboren werden. Allen vielen Dank die mitfiebern und uns die Daumen drücken, es wird sicher bald belohnt

18:30

Benja hat starke Wehen und tut mir unheimlich leid, ich hoffe das der Geburtsweg bald genügend geweitet ist und dann mit ein paar Presswehen der 1. Welpe endlich geboren wird. Danke für die vielen lieben Mail’s und guten Wünsche und das kräftige Daumen drücken, wir können es jetzt gut gebrauchen!

15:15

Benjas Temperatur ist wieder auf 37,0 angestiegen, sie hechelt und scharrt nun wie verrückt, wir waren auch gerade im Garten zum Lösen. Beim letzten Wurf wurde der 1. Welpe geboren als die Temperatur wieder um 1 C angestiegen war, mal schauen ob es diesmal auch so ist!

13:50

Benja’s Temperatur fällt weiter, gerade war sie bei 36,4 und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie schon leichte Eröffnungswehen hat, leider kann aber keiner sagen, wie lange die dauern, bevor dann die Presswehen, den 1. Welpe schrittweise auf die Welt bringen. Wir warten also weiter und sind auf alles vorbereitet. Benja zieht es wieder vor im Vorsaal auf ihrem Bett zu bleiben ( was gerade nochmal neu bezogen wurde) und ich lasse sie, sobald der 1. Welpe da ist, geht sie dann in ihre schöne Wurfkiste.Im Moment scharrt sie gerade, damit bereitet sie das Wurflager nach ihren Vorstellungen vor. Sobald es was Neues gibt, melde ich mich und bitte das Daumendrücken nicht vergessen, wir können es gebrauchen!

08:00

Nach einer relativ ruhigen Nacht, ist nun seit 6:30 Benja’s Temperatur auf 36,8 gefallen und sie hat auch nicht mehr so großen Appetit. Ich glaube, dass sich die Kleinen nun doch langsam nicht mehr so richtig wohl in dem engen Bauch fühlen und sich den 10.06. als Geburtstag herausgesucht haben. Die Temperatur muss allerdings noch viel weiter runter und dann wieder ansteigen, mal schauen wie lange sie uns noch zappeln lässt, bis das 1. E-lein geboren wird.

09.06.2013 60.Trächtigkeitstag

20:30

Wir warten und warten, noch kein Temperaturabfall ( 37,5 ) Benja ist ganz entspannt, ab und zu hechelt sie etwas und atmet sehr schnell, aber sonst ist sie noch sehr ruhig. Ich glaube sie will ihr süßes Geheimnis noch nicht preisgeben und die Einmetermarke unbedingt knacken, aber sie hätte ja auch noch etwas Zeit und den kleinen Bärchen scheint es noch ganz gut in ihrer warmen kuschligen Behausung zu gefallen. Falls sich doch noch etwas tut, melde ich mich natürlich nochmal, irgendwie habe ich das Gefühl, das es dann mal ganz schnell ohne Vorankündigung losgeht.

14:30

Immer noch alles ruhig! Benja hat nun den Dreh heraus, nach jedem Piepen des Fieberthermometers, springt sie sofort auf und will ein Leckerchen, da habe ich ihr ja was angewöhnt, aber sie soll ruhig ihr Leckerchen bekommen. Temperatur immer noch unverändert 37,6! Bei uns tobt gerade ein schweres Gewitter, es hat sogar in das Blechdach unserer Garage eingeschlagen und Lando hat wieder Stress!

08:00

Es gibt noch nichts Neues, die Nacht war für Benja relativ ruhig, ich war ca. alle 2 Stunden munter und habe geschaut, ob alles o.k. ist. Benja atmet zeitweilig ziemlich angestrengt, ich denke sie hat leichte Wehen, aber ihre Temperatur ist noch ganz normal heute morgen 37,2, mal schauen, wenn das heute mit den Sonntagsbärchen was werden soll, müsste ihre Temperatur langsam sinken. Leider kann man nichts machen, außer abwarten und die Daumen drücken!:-)

08.06.2013        59.Trächtigkeitstag

20:00

Benja geht es zum Glück sehr gut, sie frisst wie eine siebenköpfige Raupe und zeigt auch noch keinen Temperaturabfall, aktuell lag ihre Temperatur bei 37,7. Ihr Bauchumfang beträgt 99 cm und ich denke, wenn sie den Bärchen nicht bald ihre Behausung kündigt, brechen wir die Einmetermarke! So, wie es jetzt aussieht, werden wir noch eine einigermaßen ruhige Nacht haben und vielleicht bekommen wir ja unsere Sonntagskinder, die dann auch noch zum “Tag des Hundes” geboren würden. Heute war Benja auch noch zweimal mit spazieren, allerdings eine etwas verkürzte Runde. Sollte sich bis am späten Abend doch noch etwas tun, melde ich mich natürlich sofort. Es heißt also weiterhin feste die Daumen drücken, bald wird es sicher belohnt!:-)

13:00

Temperatur immer noch ( 37,5 )unverändert, leider spinnt jetzt meine auch noch mein Computer, ich kann auf dieser Seite nur noch im html-Format arbeitet, was ich nicht richtig kann, deshalb sieht die Temperaturtabelle jetzt so komisch aus muss die Abstände zw. den Spalten ausfüllen, da es mit Leerschritten nicht geht. Zum Glück kann ich hoffentlich bald eine neue Seite “E-Wurf” machen, da es hier auch mit den Fotos schwierig ist, müsste sie erst irgendwo hochladen um an die URL zu kommen.

08:00

Es gibt noch nichts Neues zu berichten, die Nacht war relativ ruhig, wir waren natürlich einige Male auf und auch einmal im Garten. Benja ist noch ganz entspannt und hat immer noch einen Bärenhunger. Die kleinen Bärchen sind sehr aktiv und scheinen nun nur noch zu toben! :-) Mal schauen, wann es Benja zu viel wird und sie ihnen ihre wohlig warme Wohnung kündigt. Ich tippe ja auf Sonntagskinder, die dann auch noch zum “Tag des Hundes” geboren würden.

07.06.2013         58.Trächtigkeitstag

21:30

Alles ist noch ruhig und es kündigt sich noch kein Temperaturabfall an, deshalb werden wir jetzt versuchen noch ein paar Stunden Schaf zu bekommen, da es ja in absehbarer Zeit mit dem Schlaf eng wird.

14:15

Alles ist noch ruhig Benja liegt nun ziemlich entspannt im Haus auf den Fliesen und die Temperatur ist auch noch ganz normal. Die Milch ist schon eingeschossen, wenn sie wo sitzt oder liegt tropf es schon aus der Milchbar, die Kleinen werden also nicht hungern.:-) Gerade hat sie im Garten nach einem geeigneten Platz gesucht und ich muss nun gut aufpassen, da sie auch schon versucht hat unters Auto zu kriechen.

06:30

Wir haben eine unruhige Nacht hinter uns, Benja hat ziemlich heftig geatmet, gehechelt und ihr Bett zerscharrt. Um 4:30 wurde sie dann etwas ruhiger und wir haben wenigstens knapp 2 Stunden geruht. Sicherlich waren es Senkwehen, denn die Temperatur ist noch nicht weiter abgesunken. Wir warten also, was der heutige Tag bringt, sind nun doch etwas erleichtert, dass die kleinen Bärchen nun geboren werden dürfen. Bitte alle schön weiter die Daumen drücken, nun ist es bald geschafft und in unserer Wurfkiste ein großes Gewusel!:-)

06.06.2013         57.Trächtigkeitstag

22:00

Benja scheint Wehen zu haben, ich hoffe nur Senkwehen. Sie atmet sehr angestrengt und ihre Temperatur war heute auch ca. 0,5 Grad niedriger, jetzt ist sie wieder angestiegen. Mal schauen, was die Nacht bringt, Benja wird heute mit im Schlafzimmer, neben meinem Bett schlafen, mal schauen ob wir wenigstens ein paar Stunden schlafen oder  nur unterwegs sind.

06.06.2013         57. Trächtigkeitstag

Benja geht es nach wie vor sehr gut, dass Bäuchlein wächst immer noch und ihr Umfang beträgt heute am Morgen 95 cm. Die letzte Nacht hat sie mich zu ersten Mal geweckt, da sie mal zum Lösen, in den Garten, musste. Die kleinen Bärchen drücken nun auf Blase und Darm. Ihre Temperatur liegt noch absolut im Normbereich (siehe Tabelle unten), deshalb wird es auch heute und morgen noch ruhig bleiben und die Kleinen haben noch etwas Zeit zum Wachsen!:-) Ich werde also die Zeit nutzen und noch alle anfallenden Arbeiten im Haushalt, sowie einen Großeinkauf erledigen, da ich dann in den nächsten Tagen und Wochen sicher nicht mehr dazu komme. Jetzt gehen wir erstmal spazieren und dann werde ich meinem Trio einen großen Topf Hühnchen mit Möhren und Nudeln kochen, mal schauen ob zur Geburt noch was übrig ist, oder wie oft ich noch frische Hühnerbrühe, als Stärkung, nach bzw. während der Geburt, koche.:-) Unser Kühlschrank ist jedenfalls gut mit Hühnchenkeulen gefüllt.

Temperaturkurve Benja!

Sobald Benja’s Temperatur um 1 – 2 Grad fällt, wird es spannend, weil dann in den nächsten 6 – 24 Stunden mit der Geburt der Welpen zu rechnen ist! Beim letzten Wurf waren es nur 3 Stunden bis der 1. Welpen geboren wurde.

Trächtigkeitstag                    Morgens       Mittag      Abend

30.05.       50.                             37,5             37,5           37,7

31.05.       51.                              37,4             37,5           37,5

01.06.       52.                             37,4             37,7           37,5

02.06.      53.                              37,5             37,4           37,3

03.06.      54.                              37,4             37,3           37,6

04.06.      55.                              37,3             37,6           37,5

05.06.      56.                             37,5              37,2           37,5

06.06.      57.                             37,3              37,2           37,3

07.06.      58.                             37,5              37,5           37,7

08.06.      59.                             37,3————-37,5——- 37,7

09.06.      60. morgens———– 37,2———37,6———37,5

10.06.      61. morgens———–36,8

11.06.      62.

12.06.      63.

02.06.2013    54.Trächtigkeitstag

Unserer “Dicken” geht es sehr gut, was uns sehr beruhigt. Alles ist noch im grünen Bereich und auch die Nächte sind noch ruhig. Die kleinen Bärchen sind nun schon sehr aktiv, sobald man die Hand auf Benja’s Bauch legt, klopfen die Schokobärchen auch schon kräftig an.:-) Benja’s Temperatur liegt fast konstant um die 37,3 – 37,6 C, was mich doch sehr beruhigt. Die Kleinen müssen nun noch mindestens 2 Tage, besser länger, in Benja’s Bauch bleiben, da sie erst dann überlebensfähig geboren werden. Das schaffen wir aber nun sicher auch noch, da Benja bis jetzt auch die Ruhe in Person ist. Sie geht noch jeden Tag, ohne Probleme, mit auf unsere täglichen Spaziergänge, etwas langsamer als sonst, aber sie hält tapfer mit.

31.05.2013      51.Trächtigkeitstag

Heute endlich die versprochenen Fotos von unserer süßen Benja! Gerade hat sie ihre Wurfbox zum ersten Mal getestet und für gut befunden, denn nun schnarcht sie ganz zufrieden und entspannt drin! :-) Auf dem einen Foto sieht man schon sehr gut, wie weit die Milchleisten schon ausgebildet sind. Ich tippe ja ganz stark darauf, dass die Bärchen vor dem 12. Juni zur Welt kommen, hoffe nur dass sie es nicht zu eilig haben und zu früh kommen, ca. 6 – 7 Tage sollten sie sich schon noch gedulden! Seit gestern messe ich 3 x täglich Benja’s Temperatur, die liegt zur Zeit ziemlich genau um 37,5 C, da ein Körpertemperaturabfall von 1 -2 Grad eindeutig die Geburt in den nächsten 6 – 24 Stunden ankündigt. Benja’s Bauchumfang beträgt heute schon 92 cm, ich kann es gar nicht richtig glauben, habe es aber eben gemessen. Sie atmet nun auch schon ab und zu sehr angestrengt, ist aber bei fast dreißig Zentimeter mehr Umfang in nur 3 1/2 Wochen auch kein Wunder.

Unsere Süße beim Testen ihrer Wurfbox am 51. Trächtigkeitstag!

Benja mit Babybauch, der auf dem Foto ganz gekonnt versteckt wird!:-)

Hier sieht man schon die stark ausgebildeten Milchleisten!

30.05.2013     50. Trächtigkeitstag

Noch ca. 10 – 13 Tage bis zur Geburt unserer heiß erwarteten E-chen! Ganz kurz ein paar Infos über unsere werdende Mama und die kleinen Bauchmäuse. Gestern und heute hatten wir mit dem Ein- u. Umräumen des Wintergartens alle Hände voll zu tun, dazu wurden noch alle Vetbeden, Handtücher, Hundedecken und Welpenspielsachen gewaschen, was dann alles in allem 8 Waschmaschinen a 7 kg waren, alles musste dann natürlich noch in den Trockner, da uns das Wetter ja einen Strich durch die Rechnung machte. Es schüttet bei uns rund um die Uhr, wie aus Kannen und nervt langsam. Ich bin allerdings gar nicht so böse, da Wärme Benja jetzt doch etwas zu schaffen machen würde, am Dienstagnachmittag hat sie beim Spaziergang nämlich schon etwas gestreikt, es war ihr einfach zu warm, seitdem es wieder kalt ist und regnet, hält sie ohne Probleme, zwar in etwas langsamerem Tempo, mit. Die Wurfkiste steht frisch desinfiziert und vorbereitet mit Wärmedecke bereit, aber Benja war noch nicht, zum Probeliegen, zu bewegen. Na ja, sie muss auch mindestens noch 6 Tage warten, wollte aber gern mal ein Babybauch, in der Wurfbox machen. Unser kleiner Vielfraß bekam heute wieder frisch gekochtes Hühnchen mit Kartoffeln und Möhren, was ihr Leibgericht ist, und wo der 6 Liter Topf auf einmal kein Problem wäre. :-) Der aktuelle Bauchumfang liegt heute bei 90 cm, was bestimmt auch am verspeisten Hühnchen liegt!;-) Die kleinen Bärchen sind schon recht aktiv, sobald ich die Hand locker auf Benja’s Bauch lege, machen sie sich auch schon mit ganz zarten Bewegungen bemerkbar. Wir sind also gut vorbereitet, hoffen aber auf noch einige ruhige Nächte und eine schöne Geburt, ohne Komplikationen. Bitte alle feste die Daumen drücken, die längste Zeit hat es gedauert und die paar Tage schaffen wir nun auch noch! Morgen gibt es ein Foto, wenn nicht aus der Box, dann von woanders.

26.05.2013     46. Trächtigkeitstag

Heute einen ganz kurzen Eintrag, da jeden Tag ganz viele liebe Leute auf diese Seite schauen und mit uns unseren E-chen entgegenfiebern! Unserer Benja geht es sehr gut sie entwickelt sich nun zum nimmersatten Vielfrass und ihr entgeht wirklich kein Öffnen vom Kühl-oder Küchenschrank. Ihr Bauchumfang legt nun jeden Tag 1 -2 cm zu, aktuell beträgt er 84 cm und wenn ich das auf 17 Tage, bis zum Genurtstermin, hochrechne, wird mir schon etwas bange. Ich denke aber, dass die kleinen Bärchen nicht mehr 17 Tage warten, sondern ein paar Tage früher das Licht der Welt erblicken, lassen wir uns einfach überraschen. Heute morgen hat es bei uns richtig heftig geschneit und wir waren nach unserem Spaziergang alle klitschnass und total durchgefroren, die Hunde haben 2 Stunden gebraucht bis sie wieder richtig trocken waren und das obwohl ich sie abgetrocknet hatte. Ich wollte eigentlich längst ein Foto von Benja mit Babybauch machen,  aber gerne draussen, leider war das Wetter bis jetzt so bescheiden, dass ich es noch nicht geschafft habe, aber am Dienstag soll es besser werden und dann kommt auch das Foto. Heute hatte ich das Gefühl als hätte ganz zart ein kleines E-chen, durch Benja’s Bauchdecke, angeklopft, bin mir aber nicht ganz sicher und werde morgen nochmal schauen, ob ich was merke. Es müsste eigentlich bald soweit sein!

22.05.2013      42.Trächtigkeitstag

Morgen in 3 Wochen ist schon der errechnete Geburtstermin, vielleicht sind die Kleinen dann sogar schon da. Wir hoffen, dass die restliche Zeit bis zur Geburt schnell und ohne Komplikationen verläuft, da sich schon so viele Leute, mit uns, auf die Babys freuen!

Benja geht es sehr gut, man kann nun fast zusehen wie das Babybäuchlein wächst!:-) Heute morgen habe ich schon 78 cm gewesen und auch die Milchleisten werden nun täglich dicker. Außerdem ist ihr Appetit nun kaum noch zu stillen, habe gerade 2 kg Hähnchen gekocht und nun geht sie keinen Zentimeter vom Herd weg, da darauf das gekochte Fleisch zum Abkühlen steht.:-) Wollte heute eigentlich ein paar Fotos beim Nachmittagsspaziergang machen und reinstellen, aber es schüttet im Moment wie aus Kannen und ist mit 6 C auch ziemlich eisig. Ich glaube da muss ich die Winterjacke wieder vom Boden holen, hoffentlich ist es morgen nicht wieder weiss draussen.

16.05.2013      36. Trächtigkeitstag

Heute nun endlich wieder ein paar Neuigkeiten von unserer “Benja” und den kleinen Schokobärchen im Benja’s Bauch. Benja geht es sehr gut, langsam rundet sich das Bäuchlein und ihre sportliche Taille ist fast verschwunden, ihr aktueller Bauchumfang beträgt jetzt 75 cm, hinter dem letzten Rippenbogen. In einer Woche schaut das sicher schon ganz anders aus. Unsere ausgiebigen Spaziergänge geniesst sie in vollen Zügen, nur wenn es sehr warm ist, merkt man ihr schon an, dass sie etwas mehr an Gewicht zu tragen hat, ich schätze mal sie hat nun so knapp 2 Kilo mehr auf den Rippen und wird bis zur Geburt noch ca. 4,5 Kilo zulegen, da man ungefähr von 20% Zunahme des normalen Körpergewichtes ausgeht.

Nun sind es nicht mehr mal 4 Wochen bis zum errechtneten Geburtstermin am 12.06., aber da es ja, laut unserem TA, 8 oder mehr kleine E-chen werden, können sie durchaus ein paar Tage früher geboren werden. Wir drücken ganz fest die Daumen und lassen uns überraschen. Benja’s Appetit wird nun von Tag zu Tag größer und wir stellen ihr Futter nun schrittweise auf Welpenfutter um, außerdem bekommt sie morgens eine ganz leckere Fleischmahlzeit mit gekochten Möhrchen und Kartoffel, Nudeln oder Reis. Am Nachmittag gibt es dann einen Joghurt-Quark-Hüttenkäsebrei mit etwas gutem kaltgepressten Keimöl, etwas Honig und einer Banane, etwas geriebenen Apfel oder frischen geraspelten Karotten.

Hier mal ein paar aktuelle Fotos nach dem Nachmittagsspaziergang beim Relaxen aufgenommen. Ich denke man sieht am Bauch schon eine kleine Rundung!:-)

Leider werden die Fotos beim Verkleinern immer etwas unschön, was aber an dem extrem glänzenden Fell von Benja und dem Blitzlicht der Kamera liegt.

Man kann schon einen kleinen Babybauch erkennen!:-)

Ich will jetzt meine Ruhe!

So müde nach dem Spaziergang!

Hier, wie versprochen, die ersten Fotos von unseren E-chen!

In der Mitte die Fruchtblase mit dem ganz kleinen Schokobärchen!

Hier oben liegt ein kleiner Welpe in der Fruchblase

Nochmal ziemlich in der Mitte ein kleiner Tannbachtaler!

Ein letztes Foto, vom zukünftigem E-Wurf!:-)

In den runden dunklen Blasen, ist immer ein kleiner Welpe, gut geschützt, schwimmt er wie ein Raumfahrer, in dieser, mit Fruchtwasser gefüllten Fruchtblase und ist über die Nabelschnur mit seiner Plazenta, über die er ernährt wird, mit dem Kreislauf der Mama verbunden. Die Früchte sind jetzt ca. 3 cm groß und entsprechen somit ganz genau den 30. Trächtigkeitstag. Wir konnten sogar schon die Herzchen kräftig schlagen sehen.:-) Die kleinen Föten sehen nun schon aus wie ganz kleine Hunde, es steht sogar schon fest wer ein Rüde und wer eine kleine Hündin wird, alle Organe und auch alle Gliedmaßen sind schon ausgebildet, die kleinen Schokbärchen müssen nun eigentlich nur noch kräftig wachsen.

Juhuuuuu unsere Süße ist trächtig!

8 vitale kräftige Welpies konnten wir schon entdecken, wieviele es dann werden und auch die Geschlechterverteilung, bleibt noch ca. 30 Tage ein süßes Geheimnis! :-)

Wir erwarten unseren E-Wurf um den 9.-12. Juni!:-)

Wir haben uns entschlossen es nochmal zu versuchen und waren am 11.04. , 13.04. und 16.04. zum Decken, was auch an allen 3 Tagen ohne Probleme geklappt hat.

Da ich weiß, dass viele liebe Leute, mit uns, auf die kleinen Schokobärchen freuen und die Daumen drücken, eröffne ich heute das Trächtigkeitstagebuch und hoffe es nicht wieder schliessen zu müssen. Nächste Woche am Freitag haben wir unseren Ultraschalltermin und bis dahin heißt es noch Daumen drücken!

23. Trächtigkeitstag

Heute ist schon  der 23.Trächtigkeitstag und somit haben wir das erste Drittel hinter uns. Unserer Süßen geht es nach wie vor sehr gut, keine Übelkeit, Erbrechen oder Futtermäkeligkeit. Ich bilde mir aber ein, dass sie sich hin und wieder etwas ausruht und auch mehr schläft, was ein gutes Zeichen ist. Gestern konnte ich auch den sogenannten Trächtigkeitsschleim entdecken und bin mir deshalb ziemlich sicher, dass wir im Juni süße Schokobärchen in der Wurfbox haben. Seit ein paar Tagen, denke ich auch, dass sie um die Taille etwas käftiger aussieht.

Hier für alle, die interessiert wie sich die kleinen Schokolabbys in Mamas Bauch entwickeln ein Trächtigkeitskalender:

Trächtigkeitskalender

[DRUCKEN]

1. Woche Für den Fall, dass Ihre Hündin Medikamente nehmen muss, gehen Sie bitte zum Tierarzt und besprechen Sie die Medikamentenvergabe bevor Sie dem Tier ein Medikament verabreichen. Die Hündin sollte normal gefüttert und normal bewegt werden. Bitte keine Insektizide benutzen oder Impfungen mit lebend Stoffen verabreichen.
Do, 11.04.2013 Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.
Fr, 12.04.2013 Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).
Fr, 12.04.2013 bis Sa, 13.04.2013 Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.
Sa, 13.04.2013 bis So, 14.04.2013 Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).
So, 14.04.2013 bis Di, 16.04.2013 Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.
2. Woche Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.
Do, 18.04.2013 bis Mo, 22.04.2013 Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.
Mo, 22.04.2013 bis Mi, 24.04.2013 Die Embryos erreichen die Gebärmutter.
3. Woche Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Füttern Sie kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.
Do, 25.04.2013 bis Do, 02.05.2013 Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.
4. Woche Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden. Besprechen Sie mögliche Risiken einer solchen Untersuchung mit dem Tierarzt.
Mi, 01.05.2013 bis Mi, 08.05.2013 Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.
Mo, 06.05.2013 bis Fr, 10.05.2013 Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embroynen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.
5. Woche Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Bitte achten Sie auf das Gewicht der Hündin und überfüttern Sie nicht. Die Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.
Do, 09.05.2013 Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.
Mi, 15.05.2013 Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen.Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.
6. Woche Machen Sie die Hündin mit der Welpenbox vertraut. Lassen Sie sie dort schlafen. Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten und behalten Sie ihr Gewicht im Auge.
7. Woche Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden rauhe Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt. (z.B. Verdacht auf Einfrüchtigkeit) Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar.Ab der 7. Woche messen Sie der Hündin einmal täglich rektal die Temperatur und notieren diese Werte.
Sa, 25.05.2013 Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.
8. Woche Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Unterrichten Sie Ihren Tierarzt über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt und erörtern Sie mit ihm mögliche Probleme. Stellen Sie die Utensilien für die Geburt zusammen und bereiten Sie alles vor.
Di, 28.05.2013 bis Mi, 05.06.2013 Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Sorgen Sie dafür, dass sie den Platz fürs Werfen so angenehm wie möglich vorfindet. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren “Nestbau” zu geben.
Do, 30.05.2013 Füttern Sie mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.
Do, 30.05.2013 bis Fr, 14.06.2013 Säubern Sie Bauch und Schambereich mit warmem Wasser. Kürzen Sie das Haar rund um die Zitzen, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.
9. Woche Möglicherweise hat die Hündin keine Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.
So, 09.06.2013 bis Mi, 12.06.2013 Die Hündin wird ruhelos und beginnt ‘Nestbau’ Verhalten zu zeigen.
Mo, 10.06.2013 Messen Sie nun morgens und abends die Temperatur der Hündin. Die normale Temperatur schwankt je nach Rasse und Alter der Hündin zwischen 37,5 und 39,4 Grad Celsius. Gerade wegen der großen Schwankungsbreite ist es wichtig, die normale Körpertemperatur zu kennen (Messungen 7. Woche). Wenn die Temparatur um ca. 1,5 bis 2 Grad Celsius fällt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6- 24 Stunden geboren.
Di, 11.06.2013 Die Hündin wirkt möglicherweise unglücklich, ruhelos, läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es kann sein, dass sich weisse Scheidenflüssigkeit absondert.
Mi, 12.06.2013 Der vorausberechnete Tag der Geburt. Viele Hündinnen werfen zwischen dem 58. und 63. Tag. Einige lassen sich auch bis zum 66. Tag Zeit. Beobachten Sie Ihre Hündin vor allem bei Verspätungen sehr genau. Übelriechender, dunkler Ausfluss ist ein Alarmzeichen, sofort den Tierarzt aufzusuchen. Spätestens am 66. Tag muss ohnehin ein Tierarzt konsultiert werden. Es könnten Geburtsprobleme wie zu große oder abgestorbene Welpen vorliegen. Dann kann nur schnelles Handeln das Leben von Mutter und Welpen retten.
www.welpen.de

Trächtigkeitskalender

[DRUCKEN]

1. Woche Für den Fall, dass Ihre Hündin Medikamente nehmen muss, gehen Sie bitte zum Tierarzt und besprechen Sie die Medikamentenvergabe bevor Sie dem Tier ein Medikament verabreichen. Die Hündin sollte normal gefüttert und normal bewegt werden. Bitte keine Insektizide benutzen oder Impfungen mit lebend Stoffen verabreichen.
Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.
1. Tag Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).
2.-3. Tag Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.
3.-4. Tag Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).
4.-6. Tag Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.
2. Woche Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.
8.-12. Tag Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.
12.-14. Tag Die Embryos erreichen die Gebärmutter.
3. Woche Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Füttern Sie kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.
15.-22. Tag Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.
4. Woche Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden. Besprechen Sie mögliche Risiken einer solchen Untersuchung mit dem Tierarzt.
21.-28. Tag Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.
26.-30. Tag Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embroynen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.
5. Woche Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Bitte achten Sie auf das Gewicht der Hündin und überfüttern Sie nicht. Die Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.
29. Tag Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.
35. Tag Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen.Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.
6. Woche Machen Sie die Hündin mit der Welpenbox vertraut. Lassen Sie sie dort schlafen. Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten und behalten Sie ihr Gewicht im Auge.
7. Woche Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden rauhe Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt. (z.B. Verdacht auf Einfrüchtigkeit) Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar.Ab der 7. Woche messen Sie der Hündin einmal täglich rektal die Temperatur und notieren diese Werte.
45. Tag Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.
8. Woche Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Unterrichten Sie Ihren Tierarzt über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt und erörtern Sie mit ihm mögliche Probleme. Stellen Sie die Utensilien für die Geburt zusammen und bereiten Sie alles vor.
48.-56. Tag Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Sorgen Sie dafür, dass sie den Platz fürs Werfen so angenehm wie möglich vorfindet. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren “Nestbau” zu geben.
50. Tag Füttern Sie mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.
50.-65. Tag Säubern Sie Bauch und Schambereich mit warmem Wasser. Kürzen Sie das Haar rund um die Zitzen, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.
9. Woche Möglicherweise hat die Hündin keine Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.
60.-63. Tag Die Hündin wird ruhelos und beginnt ‘Nestbau’ Verhalten zu zeigen.
60. Tag Messen Sie nun morgens und abends die Temperatur der Hündin. Die normale Temperatur schwankt je nach Rasse und Alter der Hündin zwischen 37,5 und 39,4 Grad Celsius. Gerade wegen der großen Schwankungsbreite ist es wichtig, die normale Körpertemperatur zu kennen (Messungen 7. Woche). Wenn die Temparatur um ca. 1,5 bis 2 Grad Celsius fällt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6- 24 Stunden geboren.
62. Tag Die Hündin wirkt möglicherweise unglücklich, ruhelos, läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es kann sein, dass sich weisse Scheidenflüssigkeit absondert.
63. Tag Der vorausberechnete Tag der Geburt. Viele Hündinnen werfen zwischen dem 58. und 63. Tag. Einige lassen sich auch bis zum 66. Tag Zeit. Beobachten Sie Ihre Hündin vor allem bei Verspätungen sehr genau. Übelriechender, dunkler Ausfluss ist ein Alarmzeichen, sofort den Tierarzt aufzusuchen. Spätestens am 66. Tag muss ohnehin ein Tierarzt konsultiert werden. Es könnten Geburtsprobleme wie zu große oder abgestorbene Welpen vorliegen. Dann kann nur schnelles Handeln das Leben von Mutter und Welpen retten.
www.welpen.de

08.03.2013

Wir kommen gerade von unserem 2. Ultraschall und leider konnten wir auch heute keine Babys in Sina’s Bauch entdecken. :-( Ich hatte die ganze letzte Woche gehofft und Sina immer wieder genau beobachtet, sie hat dann auch immer wieder mal  etwas geschleimt, was eigentlich ein eindeutiges Trächtigkeitszeichen ist und bin nun natürlich sehr enttäuscht. Allerdings ist bei Sina gesundheitlich alles in Ordnung, wir versuchen nun ihre nächste Läufigkeit, mit Hilfe von hömöophatischen Mitteln etwas anzuschieben und hoffen die Läufigkeit in den nächsten 2 – 3 Wochen auslösen zu können. Sollte es klappen könnte Sina Anfang oder Mitte April gedeckt werden und die Kleinen würden dann Anfang oder Mitte Juni geboren. Wir hoffen ganz fest, dass es dann wieder mit kleinen Tannbachtalern klappt und bitten alle, die mit uns auf die kleinen Schokobärchen warten, feste die Daumen  zu drücken!

28.02.2013

Heute war unser Ultraschalltermin und leider konnten wir keine Babys, in Sina’s Bauch, entdecken.:-( Wir sind sehr traurig darüber, vor allem weil sich schon soooo viele liebe Leute auf ihren kleinen Tannbachtaler Schokolabby gefreut haben, aber leider ist es nun mal Natur und man kann nichts erzwingen. Ich kann mir  nicht vorstellen, warum es diesmal nicht geklappt hat, da wir zur richtigen Zeit gedeckt haben und der Deckakt auch ohne Probleme geklappt hat. Außerdem war ich mir schon sehr sicher, dass Sina trächtig ist, weil sie vom Verhalten her noch ruhiger und anhänglicher war. Nächsten Freitag haben wir noch mal einen Kontrolltermin, mit Ultraschalluntersuchung, bei unserem TA, also vielleicht noch ein Funken Hoffnung, obwohl es eher ungewöhnlich wäre, da wir ja schon ziemlich spät den 1. Termin hatten und sich die Kleinen eigentlich nicht mehr verstecken können. Momentan muss ich mich erst mal damit abfinden und bin am Überlegen, wie und wann es vielleicht den nächsten Wurf gibt, ich warte einfach mal ab, wann Benja oder Sina die nächste Läufigkeit haben und entscheide dann.

25.02.2013     29. Trächtigkeitstag

Da ich weiß, dass ganz viele Leute mit uns dem Ultraschalltermin am Donnerstag entgegen fiebern, hier heute wenigstens ein aktuelles Foto unserer “Sina” und was zum Lächeln von unserer “Benja” und unserem Kater “Anton”! Sina geht es nach wie vor supergut und ich kann es nun bald nicht mehr abwarten, endlich Gewissheit darüber zu haben ob bzw. auf ca. wieviele Schokobärchen wir uns hoffentlich freuen können.

Unsere süße Sina mit ihrem liebsten Spielzeug, einen kaputten Ball! :-)

Hier noch was zum Schmunzeln, unter dem Sprichwort “wie Hund und Katz”!

“Wie Hund und Katz”, zwei die sich mögen!:-)

Nächste Woche, am Donnerstag (28.02.), haben wir um 8 Uhr einen Ultraschalltermin,  sind schon ganz gespannt und können es kaum abwarten. Bis dahin müssen wir uns noch gedulden, aber dann wissen wir endlich Bescheid und haben vielleicht schon die ersten Fotos von unseren Schokobabys.

Unsere “Sina” wurde am 28.01.2013 von “Mola” gedeckt, wir hoffen nun auf wunderschöneWelpen zum Osterfest!

“Sina” und “Mola” haben sich auf Anhieb verstanden, die Chemie hat also gestimmt, nun heißt es feste die Daumen drücken, bis zum Ultraschalltermin ( 25.-28.02 ). Wir wünschen uns genauso tolle wunderschöne dunkelbraune Welpen, wie aus der Verpaarung von unserer “Benja” u. “Mola” unserem D-Wurf!

Hier der Trächtigkeitskalender (bitte vorn auf Trächtigkeitskalender klicken) für alle die interessiert, wie sich “Sina’s”  Hundebabys entwickeln!

Alles Neue ab jetzt unter D-Wurf!

Unsere D-chen sind geboren!

Danke für die vielen lieben Wünsche zur Geburt unserer D-chen!

Werden morgen alle beantwortet!

Juhu, wir haben “Benja’s” erste Babys!

22.11.2012

21:00

Wir haben eine kleine Fussballmannschaft, keiner hätte soviel vermutet 11  (8 Hündinnen u. 3 Rüden )wunderschöne, gesunde und ganz agile Welpen. Alle wunderschön dunkelbraun und glänzend. Benja ist jetzt ganz schön geschafft, wie ich übrigens auch, da wir letzte Nacht kein Auge zugemacht hatten. Hier noch ein erstes Foto von der 11 und Mama Benja! :-)

Benja mit ihrer Fussballmannschaft :-) direkt nach der Geburt!

Alles Weitere gibt es dann morgen!

14:30

Jetzt sind es schon 4 Bärchen 2 Jungs und 2 Mädchen, alle sind sehr agil und trinken kräftig!

12:30 unser 1. Schokobärchen wurde geboren!!!!

Ein kräftiges kleines Mädchen 410 g schwer und verfressen wie die Mama!

Schön weiter die Daumen drücken, bis alle Bärchen gesund u. munter geboren sind!

22.11.2012      60.Trächtigkeitstag 9. Woche

Nun ist es 6:00 und leider gibt es noch keine kleinen Tannbachtaler, dafür habe ich eine schlaflose Nacht hinter mir :-( u. Benja schläft jetzt den Schlaf des Gerechten. :-) Sie hatte aber auch keine ruhige Nacht, da sie zeitweise gehechelt, schwer geatmet und am laufenden Band ihr Bett durcheinander gescharrt hat. Ihre Temperatur ist immer noch ziemlich niedrig und so müssen wir uns noch etwas gedulden und Ruhe bewahren, was mir oft schwer fällt, da ich mir einfach zu viele Gedanken bzw. Sorgen mache. Zur Entschädigung noch ein hoffentlich letztes Babybauchfoto, so liegt meine Kleine zur Zeit am liebsten.:-)

Unsere Dicke am 60. Trächtigkeitstag! Wieviele Babys da wohl drin sind?

Noch zwei schöne Herbstfotos von unserem Trio, gerade mal 4 Wochen her!

Unser Trio im Oktober 2012

Wasser lieben Benja, Sina u. Lando über alles!

21.11.2012      59.Trächtigkeitstag 9. Woche

Nun sind wir schon in der 9. Woche und die kleinen Schokobärchen können nun geboren werden, die Lungen sind ausgereift und wir hoffen das alle gesund und munter auf die Welt kommen. Heute morgen war Benjas’s Temperatur um ca. 1,5 C gefallen, das Frühstück, die Milchmahlzeit am Nachmittag und auch das von mir frisch gekochte Hühnchen wurde mit Appetit verspeist. Benja war auch am Morgen und am Nachmittag ohne Probleme mit spazieren, hat ihre Wurfbox mal umgegraben und nun zieht sie sich mehr und mehr auf ihr Bett zurück und atmet sehr angestrengt. Ich glaube sie hat schon Eröffnungswehen und lasse sie nun nicht mehr aus den Augen, da sie ihre Babys wahrscheinlich lieber im Vorsaal auf ihrem Bett statt in der schönen Wurfbox zur Welt bringen möchte. Wir warten also ganz gespannt und bereiten uns auf eine lange anstrengende Nacht vor, der Tierarzt ist auch informiert, falls es, was wir nicht hoffen, Probleme geben sollte. Nun an alle Welpeninteressenten weiter fest die Daumen drücken, vielleicht kann ich sogar noch heute die ersten Babyfotos ins Web stellen!? Melde mich jetzt sobald sich etwas Interessaantes tut sofort!

17.11.2012      55.Trächtigkeitstag 8. Woche

Heute ist schon der 55. Trächtigkeitstag, unserer “Dicken” geht es zum Glück nach wie vor super gut! Sie geht noch mit auf unsere täglichen Spaziergänge, die wir jetzt nicht mehr so weit und so schnell absolvieren, aber sie hält noch gut mit und hätte mehr Stress, wenn sie nicht mit dürfte. Das Futter wird auch noch mit viel Appetit und bis auf den letzten Krümel verspeist und auch ihre Körpertemperatur liegt mit ca. 37,5 C absolut im Normbereich. Benjas Bauchumfang beträgt heute aktuell 90 cm, was einer Zunahme von 25 cm in 25 Tagen entspricht, also jeden Tag 1 cm, sollte sie uns wirklich bis zum 63. Tag warten lassen knacken wir sicher die Einmetermarke. Seit heute bekommt Benja jeden Tag 10 Globuli Pusatilla D6 u. Himbeerblättertee, was die Geburtswege weich und geschmeidig macht u. dadurch für eine leichtere und komplikationslose Geburt der Welpen sorgen soll. Damit habe ich bei Sina sehr gute Erfahrungen gemacht u. wir hatten zum Glück nie irgendwelche Komplikationen oder haben den Tierarzt gebraucht. Leider lässt sich unsere Maus z.Z.: nicht gern fotografieren, sie scheint etwas eitel zu sein u. zeigt ihren Dickbauch nicht gern. :-) Ab dem 58. Trächtigkeitstag dürfen die Schokobärchen auch endlich geboren werden, da dann auch die Lungen ausgereift sind, dass sind nun nicht mal mehr 3 Tage, die werden wir sicher auch noch schaffen, was mich dann auch etwas beruhigt. Habe trotzdem mal versucht ein paar Babybauchbilder zu schießen, ich hoffe man erkennt die süße Babykugel, da es auf den Fotos gar nicht so schlimm aussieht.

Vielleicht gibt es als nächsten Eintrag, in ein paar Tagen, schon Babyfotos? Natürlich melde ich mich sobald es Neuigkeiten gibt oder Benja’s Temperatur um 1 – 2 C abfällt, da dann in den nächsten 6 – 24 Stunden mit der Geburt unserer Schokobärchen gerechnet werden kann. Alle zukünftigenWelpeneltern also weiterhin fest die Daumen drücken, nun dauert es nicht mehr lange bis wir die Schokomäuse zu sehen bekommen!Die übrigens schon sehr aktiv sind und sich nun fast ständig durch Benja’s Bauch melden, vielleicht gelingt es mir mal noch ein kurzes Video von dem Leben in Benja’s Bauch zu machen.

Benjas Babybauch am 55. Trächtigkeitstag

Unser Nesthäkchen bei ihrer momentanen Lieblingsbeschäftigung! :-)

12.11.2012      50.Trächtigkeitstag 8. Woche

Wir hatten gestern und heute ziemlich viel zu tun alle Decken, Tücher, Kissen und Handtücher für die Welpen wurden nochmal gewaschen, die Wurfbox nochmal gereinigt desinfiziert, der Wintergarten aus bzw. umgeräumt und auch so alles für die Geburt der Kleinen vorbereitet. Benja hat auch schon mal in der Box Probe gelegen. Wir sind also jetzt vorbereitet, falls es doch etwas früher losgeht, aber sie hat noch viel Zeit und die Kleinen müssen noch kräftig wachsen. In Benjas Bauch ist aber schon ganz schön was los, die Rasselbande scheint sehr aktiv zu sein, das kann ja heiter werden! Hoffentlich klappt alles ohne Probleme und die Kleinen kommen nicht zu früh! Gerade schnarcht Benja als wollte sie einen ganzen Wald absägen! Sie fängt jetzt auch schon ab und zu an zu hecheln, so das ich denke sie hat schon Senkwehen, es kann aber auch sein, dass es ihr einfach zu warm ist. Also bitte alle weiter feste die Daumen drücken!

Hier mal ein Foto, als sie gerade in ihrer Box geschlafen hat, man sieht auch schon wie weit die Milchleisten entwickelt sind.

Benja 50.TT beim Probeliegen in ihrer Wurfbox!

09.11.2012      47.Trächtigkeitstag 7. Woche

Das ist Benja’s bevorzugte Lage, im Moment! :-)

Heute gibt es endlich wieder Neuigkeiten, von unserer werdenden Mama, zu berichten.

Gestern am Abend haben sich zum allerersten Mal unsere kleinen Schokokugeln bemerkbar gemacht durch ganz zartes Anklopfen haben sie uns gezeigt, dass sie wirklich da sind und es nun nicht mehr so lange dauert bis wir sie endlich zu Gesicht bekommen. Ich bin nun noch aufgeregte und zähle die Tage und auch schon fast die Stunden. :-)

Benja geht es nach wie vor sehr gut, ihr Appetit ist riesengroß und heute gab und gibt es ihr absolutes Lieblingsgericht, gekochtes Hühnchen mit Möhren und Reis. Unsere Spaziergänge werden nun etwas langsamer, da man ihr nun doch anmerkt, dass sie einige Kilos mehr zu schleppen hat, sie trabt aber immer noch ohne Probleme, die ganze Strecke, mit. In den letzten Nächten musste sie schon ab und an in den Garten um sich zu lösen, doch sie macht sich immer bemerkbar, wenn sie mal raus muss. Heute war unser TA da, hat gleich mal nach ihr geschaut und es ist alles im grünen Bereich, was mich doch sehr beruhigt. Benja’s Bauchumfang liegt heute bei 84 cm, was schon sehr beachtlich ist, Sina hatte, bei ihrem B-Wurf (10 Welpen), am 51. Tag gerade mal 87 cm, deshalb denke ich, dass es ein ziemlich großer Wurf wird oder falls nicht die Babys doch ein paar Tage früher zur Welt kommen. Sehr gern wüsste ich wieviele kleine Schokobärchen es werden, doch da das Röntgen eine unötige Belastung für Benja und die Kleinen wäre, lassen wir uns überraschen und wie heißt es so schön “Vorfreude ist die schönste Freude”. Alle Leute, die auf ihren kleinen Tannbachtaler warten, bitte weiterhin fest die Daumen drücken, es dauert ja nun nicht mehr so lange!

05.11.2012      43. Trächtigkeitstag

Da ich weiß, dass viele liebe Leute ständig auf diese Seite schauen und auf Neuigkeiten warten, heute ein kurzer Bericht über das Befinden unserer werdenden Mama.

Es sind ja jetzt auch nur noch ca. 20 Tage bis unsere Schokobabys geboren werden!

Benja geht es sehr gut und man kann nun fast aufpassen, wie ihr Babybauch von Tag zu Tag runder wird. :-) Ihr Bauchumfang liegt heute bei 78 cm, was eine Zunahme von 13 cm in 13 Tagen ist. Benja würde fressen ohne Ende und ruht sich nach unseren täglichen Spaziergängen auch aus. Wir sind schon ganz gespannt, wann wir die ersten Welpenbewegungen fühlen und die Kleinen sich so das erste Mal melden. Ich denke es wird so gegen Ende der Woche oder am WE soweit sein und kann es kaum erwarten. Natürlich erfahrt ihr es dann hier sofort!

In ein paar Tagen wird es auch wieder ein neues Bauchfoto von unserer Süßen geben. Nächste Woche wird dann der Wintergarten aus u. umgeräumt und so alles für die Ankunft der kleinen D-chen vorbereitet.

29.10.2012     36. Trächtigkeitstag

Heute ein kurzes Wintervideo von unserem Trio! Ich glaube man sieht, wieviel Spaß die Drei, beim Toben und Stöbern, in dem herrlichem Schnee haben.

Hier noch ein Foto von unserer werdenden Mama!

Unsere süße Benja am 36. Trächtigkeitstag

28.10.2012     35.Trächtigkeitstag

Heute nun ein paar neue Infos über Benja’s Trächtigkeit! Unserem Nesthäkchen geht es nach wie vor blendend, langsam entwickelt sie sich zu einem kleinen Vielfrass und steht ständig quer bei Fuss, sobald es raschelt oder ein Schrank bzw. der Kühlschrank geöffnet wird. Sie bekommt nun Welpenfutter und am Nachmittag eine Quark-Milchmahlzeit mit etwas gutem Öl, Honig, Haferflocken und etwas Gemüse oder Obst. Außerdem bekommt Benja nun täglich ein paar getrocknete Himbeerblätter unters Futter, was sehr gut sein soll.

Gestern ist bei uns der Winter eingezogen und wir haben schon richtig tolle Winterspaziergänge hinter uns. Schon verrückt vorige Woche waren wir noch an der Talsperre mit unserem Trio baden! Die Hunde lieben es durch den frischen sauberen Pulverschnee zu toben u. auch Benja ist nicht zu bremsen. Allerdings sieht man nun schon einen ganz kleinen Babybauch und ihr Bauchumfang hat, seit dem Ultraschall am Dienstag, nun schon von 65 cm auf 70 cm zugelegt. Die kleinen Welpen sind nun auch schon fertig ausgebildet, haben schon Krallen, Barthaare und auch Fell. Kaum zu glauben, dass es jetzt schon ganz kleine Labbys sind, sie müssen nun nur noch kräftig wachsen, bis sie in ca. 28 Tagen das Licht der Welt erblicken.

Hier ein paar Fotos von unserem heutigen Winterspaziergang!

Unser Trio beim Stöbern im Schnee!

Alle 3 in Action!

Sina & Benja am 35.TT. 28.10.12

Benja wartet auf Sina!

Beim genauen Hinschauen, sieht man schon ein kleines Bäuchlein!

Nochmal schärfere Ultraschallfotos  unserer D-chen!

Benja’s Baby am 30. Trächtigkeitstag!

Benja's Baby mit Größenmarkeirung ca. 34,4 mm groß!

Benja Baby mit Größenmarkierung ca. 34,4 mm groß!

Leider sind die Ultraschallfotos etwas unscharf, da der Monitor sich spiegelt, doch mit etwas Phantasie erkennt man die ovale Fruchtblase und sogar den ganz kleinen Welpen!

Ultraschall 30. Trächtigkeitstag mit Fruchtblase und D-Welpe!

Nochmal ein winzig kleiner Babyhund in Benjas Bauch!

22.10.2012  30. Trächtigkeitstag

Heute waren wir zum Ultraschall und haben nun die Gewissheit, dass wir um den 24.-26. November wieder süße Schokobärchen in der Wurfbox haben! :-) )

Unser TA geht von 7 Welpen aus, es können aber auch mehr sein, da wir nicht den ganzen Bauch rasiert haben und die Kleinen auch hintereinander liegen können, so dass man es einfach nicht sieht. Wir freuen uns also riesig auf die kleinen Bärchen und lassen uns überraschen!

Ultraschallfotos gibt es heute am Nachmittag oder Abend, muss erstmal schauen wie sie geworden sind.

Unsere Benja ist super drauf und wird jetzt natürlich noch viel mehr verwöhnt!

17.10.2012   24.Trächtigkeitstag

Wir sind uns nun eigentlich ziemlich sicher,

dass unsere “Benja” Ende November ihre ersten

Babys bekommt! :-)

Nächste Woche Dienstag gehen wir zum Ultraschall, sind schon ganz gespannt und freuen uns riesig auf die Kleinen!

Benja geht es sehr gut, sie hat keinerlei Schwangerschaftsbeschwerden und wir hoffen, dass es so bleibt!

Hier gibt es nun aktuelle Infos über

Benja’s Trächtigkeit! Wir hoffen es

hat geklappt!

Trächtigkeitskalender

Vater: “Delight Ful Sun Rise Blue of Blues” Mutter: “Benja vom Tannbachtal” Zuechter: Angela Schaller[DRUCKEN]

1. Woche Für den Fall, dass Ihre Hündin Medikamente nehmen muss, gehen Sie bitte zum Tierarzt und besprechen Sie die Medikamentenvergabe bevor Sie dem Tier ein Medikament verabreichen. Die Hündin sollte normal gefüttert und normal bewegt werden. Bitte keine Insektizide benutzen oder Impfungen mit lebend Stoffen verabreichen.
Mo, 24.09.2012 Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.
Di, 25.09.2012 Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).
Di, 25.09.2012 bis Mi, 26.09.2012 Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.
Mi, 26.09.2012 bis Do, 27.09.2012 Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).
Do, 27.09.2012 bis Sa, 29.09.2012 Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.
2. Woche Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.
Mo, 01.10.2012 bis Fr, 05.10.2012 Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.
Fr, 05.10.2012 bis So, 07.10.2012 Die Embryos erreichen die Gebärmutter.
3. Woche Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Füttern Sie kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.
Mo, 08.10.2012 bis Mo, 15.10.2012 Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.
4. Woche Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden. Besprechen Sie mögliche Risiken einer solchen Untersuchung mit dem Tierarzt.
So, 14.10.2012 bis So, 21.10.2012 Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.
Fr, 19.10.2012 bis Di, 23.10.2012 Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embroynen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.
5. Woche Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Bitte achten Sie auf das Gewicht der Hündin und überfüttern Sie nicht. Die Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.
Mo, 22.10.2012 Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.
So, 28.10.2012 Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen.Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.
6. Woche Machen Sie die Hündin mit der Welpenbox vertraut. Lassen Sie sie dort schlafen. Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten und behalten Sie ihr Gewicht im Auge.
7. Woche Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden rauhe Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt. (z.B. Verdacht auf Einfrüchtigkeit) Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar.Ab der 7. Woche messen Sie der Hündin einmal täglich rektal die Temperatur und notieren diese Werte.
Di, 06.11.2012 Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.
8. Woche Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Unterrichten Sie Ihren Tierarzt über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt und erörtern Sie mit ihm mögliche Probleme. Stellen Sie die Utensilien für die Geburt zusammen und bereiten Sie alles vor.
Fr, 09.11.2012 bis Sa, 17.11.2012 Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Sorgen Sie dafür, dass sie den Platz fürs Werfen so angenehm wie möglich vorfindet. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren “Nestbau” zu geben.
So, 11.11.2012 Füttern Sie mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.
So, 11.11.2012 bis Mo, 26.11.2012 Säubern Sie Bauch und Schambereich mit warmem Wasser. Kürzen Sie das Haar rund um die Zitzen, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.
9. Woche Möglicherweise hat die Hündin keine Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.
Mi, 21.11.2012 bis Sa, 24.11.2012 Die Hündin wird ruhelos und beginnt ‘Nestbau’ Verhalten zu zeigen.
Do, 22.11.2012 Messen Sie nun morgens und abends die Temperatur der Hündin. Die normale Temperatur schwankt je nach Rasse und Alter der Hündin zwischen 37,5 und 39,4 Grad Celsius. Gerade wegen der großen Schwankungsbreite ist es wichtig, die normale Körpertemperatur zu kennen (Messungen 7. Woche). Wenn die Temparatur um ca. 1,5 bis 2 Grad Celsius fällt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6- 24 Stunden geboren.
Fr, 23.11.2012 Die Hündin wirkt möglicherweise unglücklich, ruhelos, läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es kann sein, dass sich weisse Scheidenflüssigkeit absondert.
Sa, 24.11.2012 Der vorausberechnete Tag der Geburt. Viele Hündinnen werfen zwischen dem 58. und 63. Tag. Einige lassen sich auch bis zum 66. Tag Zeit. Beobachten Sie Ihre Hündin vor allem bei Verspätungen sehr genau. Übelriechender, dunkler Ausfluss ist ein Alarmzeichen, sofort den Tierarzt aufzusuchen. Spätestens am 66. Tag muss ohnehin ein Tierarzt konsultiert werden. Es könnten Geburtsprobleme wie zu große oder abgestorbene Welpen vorliegen. Dann kann nur schnelles Handeln das Leben von Mutter und Welpen retten.
www.welpen.de

Unsere C-chen sind endlich geboren!

Weiter gehts unter C-Wurf!

Danke für die vielen lieben Glückwünsche und Gästebucheinträge!

Schaffe es im Moment nicht, alle zu antworten, wird aber nachgeholt!

Juhu, endlich haben wir die Gewissheit, Sina bekommt Babys von Chester!

Wir freuen uns, mit unseren Welpeninteressenten, schon sehr auf die kleinen Schokobärchen!

Geburtstermin unserer Schokies wird der 31. Mai oder der 1. Juni (Kindertag)

Für alle die sich für Sina’s Trächtigkeit und die Entwicklung unserer C-chen interessieren, ein  Trächtigkeitskalender zur Verfügung gestellt von www. welpen. de! Einfach auf Sina klicken!

  • Trächtigkeitskalender von Sina ( Selma vom Wechsbrunnen )

und Chester ( Gismar vom Muehlhiasl )

  • 04.06.2012   u. 05.06.2012        67. Trächtigkeitstag und Geburtstag unserer C-chen!
  • Guten Morgen!

Unsere C-chen haben gut geschlafen, eigentlich fast nur getrunken! Hier die ersten versprochenen Fotos!

Erstes Foto nach der Geburt!

Ein Foto vom 1. Morgen

  • 03:35 im Moment sieht es so aus, als bleibt es bei 6 Welpen davon 3 Rüden u. 3 Hündinnen, alle total fit, agil und kräftig!
  • Sina ist fix und fertig und ich ehrlich gesagt auch, werde jetzt versuchen mit etwas auszuruhen, denn zum Schlafen bin ich viel zu aufgedreht und außerdem schaue ich auch laufend nach den Kleinen, die im Moment alle bei Sina trinken, das ist vielleicht eine Schmatzerei.Wir sind unheimlich froh u. dankbar,dass alles so geklappt hat, wenn es auch ziemlich lange gedauert hat. Fotos gibt es dann morgen! Für sehr viele liebe Welpeninteressenten tut es uns sehr leid, das wir ihren Wunsch jetzt nicht erfüllen können, aber leider kann keiner beeinflussen wieviele Welpen geboren werden und wie die Geschlechter verteilt sind. Wer gern einen Welpen aus unserer Zucht möchte, dem können wir nur anbieten auf den nächsten Wurf von unserer Benja zu warten.
  • 02:25 ein kleiner Rüde (460g) schwer
  • 01:50 wieder eine süße Hündin sage und schreibe (530g) schwer
  • 05.06.2012 01:00 eine zweite Hündin (410g) schwer
  • Ein zweiter Rüde 23:20 (460g) ging jetzt doch etwas schneller, wie bei dem Brummer mit (540g), danke für die lieben Gästebucheinträge, werde ich morgen beantworten, da es heute sicher sehr spät wird.
  • Ein Rüde 22:50 (540g) hoffentlich dauert es bis zum nächsten Welpe nicht wieder so lange!
  • Juhu, 21:15 das 1.Mädchen (460g) ist geboren, melde mich später nochmal!
  • 16:15    Es gibt heute sicher noch Schokobärchen, Sina hechelt was das Zeug hält, als ich vorhin mit ihr im Garten war hat sie auch endlich etwas Geburtsschleim abgesondert. Sie tut mir schon ziemlich leid und ich hoffe das bald der 1. Welpe geboren wird und es dann bald hinter sich hat, wenn erstmal der 1. da ist geht es hoffentlich relativ schnell und problemlos. Daumen drücken ist weiterhin angesagt, hoffentlich passiert bald was, weil es ja schon wieder warten, warten, warten heißt.
  • 12:00  Sina hat meiner Meinung nach Wehen, sie hechelt nun ziemlich stark und war auch schon mehrmals zum Lösen im Garten. Allerdings kann man noch nicht sagen, wie lange es nun noch dauert bis endlich der 1. Welpe das Licht der Welt erblickt. Bin unheimlich froh, dass es jetzt endlich losgeht und hoffe es geht alles gut. Melde mich sobald der 1. Welpe geboren ist, wenn ich dazu komme und es nicht zu flott nacheinander weg geht.
  • 9:00   Mein TA ist der Meinung, das es der klassische Temperaturabfall war und es nun noch etwa 12 h eventuell kürzer oder länger dauert, bis endlich die Kleinen geboren werden. Es könnten auch schon leichte Wehen sein, da Sina nun doch ab und zu die Wurfbox aufsucht. Ich glaube und hoffe, dass lange Warten und Daumen drücken hat nun bald ein Ende! Sobald es in die heiße Phase geht, melde ich mich natürlich.
  • 7:00   Es war eine sehr unruhige Nacht, da Sina gescharrt hat wie ein Weltmeister und ich natürlich bei jeden kleinsten Muckser sofort  auf war und nach ihr geschaut habe.  Sie hat dann aber immer ganz ruhig weiter geschlafen. Heute morgen um 6:00 habe ich dann Temperatur gemessen und die lag nur noch bei 36,7 C, was ein Temperaturabfall von 1 C gegenüber gestern ist und mich hoffen lässt, dass die Kleinen sich nun doch endlich auf den Weg machen. Telefoniere nachher trotzdem nochmal mit meinem TA, mal schauen, ob er doch einen Ultraschall machen will, oder ob wir noch etwas abwarten. Möchte nicht unbedingt mit Sina in die Praxis, wegen der Infektionsgefahr, da ja in einer Tierarztpraxis größtenteils kranke Hunde vorgestellt werden und es unmöglich ist nach jedem Tier die komplette Praxis zu desinfizieren. Wir müssen uns also gedulden und uns damit trösten, dass die Vorfreude die schönste Freude ist.
  • 03.06.2012            66. Trächtigkeitstag
  • 21:00  Mittlerweile liegen meine Nerven schon etwas blank, da meine Dicke keinerlei Anstalten macht, ihren Untermietern die Bleibe zu kündigen. Sollte Morgen im Laufe des Tages nichts passieren, werde ich bei meinem TA, der übrigens noch ganz ruhig ist, einen Ultraschall machen um zu schauen, wie es den kleinen Mäusen in Sina’s Bauch geht. Vielleicht wissen wir dann wenigstens wieviele Bärchen es werden. Kann einfach nicht glauben, dass es immer noch dauern soll, da unser A-Wurf ja pünktlich am 63. Tag und der B-Wurf in der Nacht vom 63. zum 64. Trächtigkeitstag geboren wurde. Mal schauen ob ich heute Nacht ein Auge zu bekommen, da ich momentan ziemlich aufgeregt bin und an nichts Anderes denken kann.
  • 15:00 Leider kann ich noch nichts Neues berichten, Sina will sich ihr süßes Geheimnis noch nicht entlocken lassen und so heißt es für uns und alle Welpeninteressenten leider weiter  geduldig warten. Ich gebe die Hoffnung auf Sonntagskinder aber noch nicht auf und drücke weiterhin fest die Daumen für eine komplikationslose Geburt der Tannbachtaler Schokobande, die übrigens z.Z.: eine ganz tolle Party in Sina’s Bauch feiert und mich hoffen lässt, dass Sina es bald satt hat und ihren Untermietern kündigt.
  • Einen schönen Sonntagmorgen an alle Daumendrücker! Bis jetzt sind leider noch keine Schokobärchen geboren, doch heute morgen um 7:00 war Sina’s Temperatur auf 37,0 C gesunken, als ich gerade nochmal gemessen habe, waren es wieder 37,8 C, ich hoffe, dass es sich um den Temperaturabfall, der den baldigen Geburtsbeginn ( ca. 6-24 h später) ankündigt, handelt und wir heute oder spätestens morgen die kleinen Schokobärchen begrüßen können. Also weiterhin feste Daumen drücken, ein Ende ist in Sicht! Sina ist immer noch die Ruhe selbst, sie hat uns noch eine ruhige Nacht gegönnt, war mit auf einem kurzen Morgenspaziergang und hat ihr Frühstück ( leichtverdauliches gekochtes Hühnchen mit Möhren ) mit Appetit verspeist. Hoffe ich kann mich heute bald mit Neuigkeiten melden und bin froh, dass es nun doch losgeht und wir nicht doch noch unseren TA brauchen! Er lag mit seiner Prognose, dass es einfach etwas später wird doch richtig,konnte mich etwas beruhigen und hat zum Glück nicht gleich einen Kaiserschnitt gemacht, was sicher viele Andere gemacht hätten, da es ja ihr Geld ist.
  • 02.06.2012             65. Trächtigkeitstag
  • 17:30 Hallo an alle die mit uns auf unsere C-chen warten, habe gerade gesehen das heute schon 140 Klicks auf dieser sind.  Deshalb hier ein kurzer Lagebericht. Leider kann ich noch keine Babyfotos zeigen, weil Sina es vorzieht uns weiter warten zu lassen, sie denkt sicher Vorfreude ist die schönste Freude. Zur Entschädigung habe ich ein paar Fotos von ihr in der Wurfbox, die sie nun doch ab und zu mal kurzzeitig aufsucht, gemacht. Benja und Lando finden die Box auch sehr gemütlich und sind wenn ich nicht aufpasse, schneller drin als mir lieb ist. Mit meinem TA habe ich auch telefoniert und er sieht es noch ganz gelassen, ist der Meinung, das der Befruchtungszeitpunkt einfach ein paar Tage nach dem Deckzeitpunkt war. Sollte sich bis Montag nichts tun, schauen wir allerdings mal nach den Bärchen. Vielleicht kommen sie ja bis dahin doch noch, was ich sehr hoffe, da meine Nerven schon langsam blank liegen.

Kleine Entschädigung fürs lange Warten und Daumen drücken!

Sina 65. TT

Benja & Lando finden die Box auch super gemütlich!

  • 7:30 Guten Morgen, leider kann ich noch keine Babyfotos präsentieren, nachdem es gestern Abend so aussah, als ob es losgeht, hat sich meine dicke Maus, dann eine ganz ruhige Nacht gegönnt :-) , es kommt mir fast so vor, als sammelt sie ihre Kräfte für die Geburt.

Bis jetzt verhält sie sich auch total unauffällig, die Temperatur zeigt keinen Abfall und sie wird wohl auf unseren Morgenspaziergang

mitgehen. Vielleicht ist es ja doch so, dass der Befruchtungszeitpunkt erst mehrer Tage nach dem Deckzeitpunkt war. Wir gedulden

uns also weiter, hoffen auf Sonnabend -oder Sonntagskinder und machen uns keine Gedanken, da es Sina und den Babys gut geht,

wenn Sina nicht den dicken Bauch hätte, würde ich langsam Zweifel bekommen, ob sie wirklich Babys bekommt, so ist so unglaublich

ruhig, gelassen und verhält sich ganz normal.

  • 01.06.2012              64. Trächtigkeitstag und Kindertag
  • 21:00 Sina hat sich ihr Abendessen noch schmecken lassen, ihre Temperatur ist auch noch ganz normal, doch vor einer viertel Stunde ist sie von ganz allein in ihre Wurfbox, sie atmet auch ziemlich angestrengt und ich glaube sie hat leichte Wehen, ihr Bauch bewegt sich irgendwie eigenartig, man kann nicht genau erkennen ob es die Welpenbewegungen sind oder wirklich Wehen. Eigentlich ist sie für Wehen aber sehr ruhig und ausgeglichen, wir werden also einfach abwarten, was uns diese Nacht oder der nächste Tag bringt. Vielleicht viele kleine Schokobärchen und Schokobärinnen! :-)
  • 16:00 Wir warten  und warten! Um 14:30 begann Sina ziemlich stark zu hecheln und ich dachte jetzt geht es los, doch nach ca. 20 min war wieder Ruhe, sie verhielt sich ganz normal und ich entschied sie, auf einen kurzen Nachmittagsspaziergang, mit zunehmen. Jetzt sind wir wieder da und sie schläft, atmet zwar schwer und im Bauch wuselt es ununterbrochen, doch Sina ist die Ruhe selbst. Ihr Futter hat sie heute morgen auch ohne Probleme verspeist und die kleine Joghurtmahlzeit am Mittag hat auch noch super geschmeckt. Hatte vorhin schon gehofft, sie bekommt ihre Kleinen, mal ausnahmsweise nicht in der Nacht, aber das wird uns wohl auch diesmal wieder viel Schlaf kosten. Sollte sich bis zum späten Abend noch irgendwas tun, melde ich mich natürlich sofort! Bis dahin müssen wir uns in Geduld üben und Daumen drücken nicht vergessen!

Guten Morgen, allen die mit uns der Geburt unserer C-chen entgegen fiebern! Leider gibt es noch keine Babyfotos, Sina macht es wieder extrem spannend. Nachdem sie heute Nacht wie eine Verrückte, auf ihrem Bett, gegraben und schwer geatmet hat, bin ich mit ihr um 3:15 in den Garten und dann ins Wurfzimmer umgezogen, doch nach einer  Stunde hat sie sich wieder beruhigt und ist ganz entspannt eingeschlafen, so das wir doch noch 2 Stunden zu Ruhe kamen. Zur Zeit ist sie ganz ruhig und holt den verlorenen Schlaf von heute Nacht nach, sie zeigt auch noch kein Hecheln was ein typisches Anzeichen für Wehen ist. Die kleinen Schokobärchen sind aber sehr aktiv, man sieht ständig kleine und große Beulen auf Sina’s Bauch, ich glaube es wird ihnen langsam zu eng und sie wollen nun doch bald das Licht der Welt erblicken. Werde am Vormittag mal kurz mit unserem TA telefonieren, denke aber er wird es gelassen sehen, da wir ja sowieso denken Sina ist ein paar Tage hinterher und es ihr ja super gut geht. Ihre Körpertemperatur zeigt auch noch keinen Abfall, sondern schwankt nur geringfügig. Bin schon ganz gespannt ob sie ihr Frühstück noch mit viel Appetit verspeist u. weiß noch nicht ob ich sie jetzt zum Spaziergang mitnehme, denke allerdings sie regt sich mehr auf, wenn sie nicht mitgehen darf. Wir können also nur weiter warten, feste die Daumen drücken und warten was der heutige Kindertag noch bringt, vielleicht ja auch supersüße kleine Tannbachtaler Hundekinder!

  • 31.05.2012 63. Trächtigkeitstag

Bis jetzt 17:30 gibt es leider noch nichts Neues, Sina verhält sich vollkommen unauffällig, war am Morgen u. am Nachmittag jeweils eine Stunde mit spazieren und das Futter schmeckt auch noch vorzüglich und in ihrem Bauch geht es richtig wild zu. Das gekochte Hühnchen ist schon verspeist, doch ich habe schon wieder Frisches gekocht, damit sie nach der anstrengenden Geburt schnell wieder zu Kräften kommt, mal schauen wie oft ich noch frisches Hühnchen kochen muss. :-) Sollte sich heute, am Abend, doch noch etwas ankündigen, melde ich mich natürlich nochmal mit allen Neuigkeiten.

Guten Morgen! Heute ist es nun endlich soweit Geburtstermin unseres C-Wurfes, deshalb nun eine ganz kurze Lagebeschreibung.

Bis jetzt ist noch alles ruhig, Sina verhält sich ganz normal und hat auch relativ ruhig geschlafen, ich weniger, da die Katzen genervt haben, erst wollte unser Kater “Anton” um 3:00 rein und dann wollte unsere Maxi gegen 4:00 raus.

Die Kleinen machen jetzt ständig Party in Sina’s Bauch und ich denke Sina wird ihnen bald ihre Wohnung kündigen. Ich überlege gerade, ob ich Sina mit auf unsere Morgenrunde nehme, oder sie nur in den Garten lasse.

Melde mich auf alle Fälle, sobald sich etwas tut! Hoffentlich lässt Sina uns nicht zu lange zappeln, aber es kann auch durchaus noch ein paar Tage dauern. Festes Daumen drücken ist also weiterhin ganz wichtig!

  • 30.05.2012    62. Trächtigkeitstag

Ganz kurz, für Alle, die genauso gespannt auf unsere C-chen warten, wie wir! Es ist noch alles ruhig, Sina geht es super, sie war heute wie immer mit auf unserem Morgenspaziergang, das Futter wurde nicht mehr ganz so hastig, wie sonst gefressen, doch es blieb nichts übrig. Ihre Temperatur schwankt etwas, nachdem sie gestern Abend schon etwas niedriger war. Wir warten also in aller Ruhe ab, was sich eventuell heute,morgen oder übermorgen noch tut. Vielleicht kann ich beim nächsten Eintrag schon Babyfotos zeigen. Also weiterhin feste die Daumen drücken, damit alles genauso komplikationslos wie ihre bisherige Trächtigkeit und die Geburt des A-u. B-Wurfes verläuft!:-)

  • 29.05.2012     61. Trächtigkeitstag ( 9. Woche )

Heute ist schon der 61. Trächtigkeitstag und langsam wird es spannend, in 2 Tagen ist schon der vorraussichtliche Geburtstermin. Sina geht es sehr gut, sie geht immer noch täglich 2 Stunden mit spazieren, in etwas gemässigtem Tempo, aber es macht ihr keine Probleme und sie geht nach wie vor sehr gern mit. Ihr Futter wird auch noch mit viel Appetit verspeist und es bleibt kein Krümel übrig, heute hat sie allerdings ein Stück von meiner Banane, sehr lange im Maul hin und her geschoben, was sonst eigentlich sofort verschluckt wird. Ihre Körpertemperatur schwankt zwischen 37,2 und 38,1 C und ist damit auch noch im Normbereich. Wir sind trotzdem schon sehr aufgeregt und lassen sie so gut wie nicht mehr aus den Augen, die Nächte sind noch relativ ruhig, was auch mir gut bekommt, denn das wird sich bald ändern. Also weiterhin feste die Daumen drücken, dass alles ohne Komplikationen klappt und viele kleine Schokobärchen geboren werden. Sobald sich etwas Interessantes tut, melde ich mich hier natürlich mit den Neuigkeiten!

  • 27.05.2012     59. Trächtigkeitstag ( 9. Woche)

Endlich neue Fotos von unserer dicken Maus, vom 57. Trächtigkeitstag, man sieht sehr gut, ihre schon stark aus gebildete Milchleiste!  Sina geht es sehr gut und das nicht mehr ganz so heiße Wetter bekommt ihr super, ihr Bauchumfang beträgt jetzt stolze 93 cm und ich denke es wird noch etwas mehr. Seit Donnerstag bekommt sie täglich 10 Globulie Pulsatilla D6, was die Geburtswege weich macht und ihr so die Geburt etwas erleichtern soll. Dreimal täglich messen wir seit dem 55. Trächtigkeitstag ihre Temperatur, da bei einem Temperaturabfall von 1,5 – 2 Grad mit der Geburt der Welpen in den nächsten 6- 24 Stunden gerechnet werden muss. Bis jetzt ist aber alles total unauffällig und wir hoffen die Kleinen kommen erst zum Geburtstermin am 31.5 oder in den darauf folgenden Tagen, da sie ja auch groß und kräftig auf die Welt kommen sollen. Es ist zwar schon beruhigend, dass wir nun über die kritischen 57 Tage hinaus sind und eine Geburt, der Schokobärchen, nun auch kein Beinbruch mehr wäre, da sie nun überlebensfähig wären.

Topfit auch am 57. Trächtigkeitstag

Mit Benja beim Mäuse suchen am 57. Trächtigkeitstag

  • 24.05.2012      56. Trächtigkeitstag ( 9. Woche)

Heute endlich wieder ein paar Neuigkeiten von unserer Dicken :-) ! Das Bäuchlein wächst nach wie vor und es geht der werdenden Mama auch sehr gut, Sina kommt mit ihren Bauch gut zurecht, frisst sehr gern und geht immer noch mit auf unsere Spaziergänge. Wir sind froh, dass es nicht mehr ganz so heiß ist und wünschen uns das auch für die letzte Trächtigkeitswoche. Ich wollte heute eigentlich beim Spaziergang ein paar neue Babybauchfotos machen, hatte aber leider die Kamera vergessen, wird aber in den nächsten Tagen nachgeholt, als Entschädigung habe ich gerade ein Foto von Sina in der Wurfbox gemacht, leider hat sie ganz gekonnt das Bäuchlein versteckt, jetzt liegt sie allerdings wieder draussen auf dem kühlen Boden und Benja dafür ausgestreckt in der Box :-) )

Sina beim Probeliegen in der Wurfbox am 56.TT

  • 18.05.2012       50. Trächtigkeitstag (8. Woche)

Endlich gibt es wieder einen neuen Eintrag und es gibt wirklich Neues zu berichten! Gestern haben sich die kleinen Bauchmäuse zum ersten Mal mit ganz zarten Klopfzeichen gemeldet und es ist immer ein unbeschreiblich schönes Gefühl, wenn man die Kleinen das ersten Mal bemerkt. Unserer Sina geht es nach wie vor blendend, sie hat ständig Hunger und kommt bis jetzt sehr gut mit ihrem immer größer werdenden Bäuchlein klar. Es behindert sie im Moment noch gar nicht, sie läuft ,rennt, schnuppert und stöbert mit Lando u. Benja um die Wette. Sollte es allerdings in den nächsten Tagen sehr warm werden, wird man ihr sicher anmerken, dass sie nun doch einige Kilo mehr zu schleppen hat. Ihr Bauchumfang beträgt heute 84 cm, was schon ganz beachtlich ist, das sind 15 cm in 14 Tagen! Beim B- Wurf waren wir am 51. TT bei 87cm, was aber falls sie ein paar Tage hinterher sein sollte, wie wir es vermuten, genau passen würde. Gestern habe ich auch ein paar neue Fotos von unserer werdenden Mama und Benja gemacht, finde man sieht nun schon einen schönen Bauch und vorallem das Gesäuge ist schon sehr stark ausgeprägt. Sina hat ja immer sehr viel Milch, so das die Kleinen ganz toll versorgt und schnell groß und kräftig werden. Heute bekommt Sina gekochtes Hühnchen mit Reis und Möhrchen, was sie über alles liebt und was leicht verdaulich ist.

Unsere werdende Mama am 49. TT

Mäuse jagen macht ,mit Benja und Babybauch, immer noch Spaß!

  • 13.05.2012        45. Trächtigkeitstag

Heute nun ein paar wenige Neuigkeiten von unserer werdenden Mama, sie hat Hunger ohne Ende ist kaum satt zu bekommen und die Milchleisten sind auch schon ganz schön angeschwollen. Das Bäuchlein wächst und der Bauchumfang liegt aktuell bei ca. 78 cm, was fast 10 cm Zuwachs in knapp 10 Tagen sind, ich denke wir werden zum Ende der Tragzeit wieder so bei ca. 100 cm liegen.  Seit gestern bekommt Sina Himbeerblätter unter ihr Futter gemischt, die sie auch ganz brav mitfrisst, soll sehr gut für tragende Hündinnen sein, weil es den Uterus stärkt und somit für eine leichtere Geburt sorgt. Sonst geht es Sina weiterhin super gut und wir warten schon gespannt auf die ersten Klopfzeichen unseres C-Teams. In 2 1/2  ( 18 Tagen ) Wochen ist es dann auch schon soweit und wir können die Kleinen endlich bei uns begrüßen, bin schon ganz gespannt wieviele Babys es weden bzw.wie sich Benja zu ihren kleinen Geschwistern verhält und ob Sina sie auch von Anfang in die Nähe der kleinen Schokobärchen lässt. So, das soll es für heute erstmal ganz kurz gewesen sein, beim nächsten Mal gibt es dann neue Fotos und vielleicht haben die Kleinen dann auch schon mal ganz zart angeklopft, was ihr hier natürlich sofort erfahrt.

  • 08.05.2012        40. Trächtigkeitstag

Nun sind es gerade noch 23 Tage bis zur Geburt unserer C-chen, es ist kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht.

Sina geht es nach wie vor sehr gut und man merkt ihr so gut wie nichts von ihrer Trächtigkeit an, sie spielt und tobt mit Lando und Benja wie immer nur wenn es sehr sonnig u. warm ist kommt sie langsam etwas schneller außer Atem. Sie bekommt nun Welpenfutter, was für trächtige und säugende Hündinnen genau die richtigen Nährstoffe enthält und ist total verrückt danach. Sina’s Taille ist jetzt fast verschwunden und wenn sie auf dem Bauch liegt, sieht man auch schon ein kleines Babybäuchlein :-) . Langsam beginnen sich auch schon  die Milchleisten zu entwickeln. Nun warten wir auf die ersten zarten Klopfzeichen von den kleinen Schokies, ich rechne so um den 48. – 50. Trächtigkeitstag mit dem ersten Anklopfen und freue mich schon riesig darauf. Heute habe ich ein paar neue Fotos von der werrdenden Mama gemacht und finde sie sieht noch sehr sportlich aus, na ja sie hat ja durch ihre Fitnesstrainer Lando u. Benja auch eine super Kondition.

Hier ein paar Fotos von unserem Nachmittagsspaziergang!

Sina 40. Trächtigkeitstag

Sina & Benja nach dem Toben

Unser Trio bei seiner Lieblingsbeschäftigung!

  • Ultraschallfotos vom 36. Trächtigkeitstag

Zwei Fruchtblasen mit Babylabrador am 36. Trächtigkeitstag

Ein Schokobärchen

Hier sieht man die momentane Größe der Fruchtblase in Milimetern!

Noch ein Baby in Sina’s Bauch!

  • 04.05.2012          36. Trächtigkeitstag

Heute waren wir, wie schon angekündigt, nochmal zum Ultraschall und konnten, zu unserer Freude, viele kleinen Labbybabys in Sina’s Bauch sehen, mein TA hat ca. 6 gezählt, geht aber von mindestens 8 – 10 oder mehr aus, weil man es einfach nicht genau sehen kann, da die Kleinen oft hintereinander liegen und wir auch nicht Sina’s kompletten Bauch rasieren wollten. In meiner Aufregung hatte ich leider meine Kamera vergessen, aber unser lieber TA hat ein paar Fotos von Sina’s Nachwuchs gemacht und will sie mir eigentlich heute noch schicken, ich hoffe er hat nicht zuviele Patienten und schafft es noch! Sobald ich die Fotos von unseren C-chen habe stelle ich sie hier ein! Sina geht es weiterhin sehr gut und man merkt ihr ausser dem wachsenden Appetit  und Bauchumfang nichts an.  Ihr Gewicht war heute beimTA 30,5 kg, sie hat also bis jetzt ca. 1,5 kg zugenommen, der Bauchumfang liegt momentan bei 69 cm, aber das Wachstum der Babys beginnt ja auch erst richtig. Für unserer zukünftigen Welpeneltern wird es nun langsam ernst und sie können sich auch schon einen schönen Namen mit dem Anfangsbuchstaben C überlegen, der dann auch toll zu unserem Zwingernamen passt, der Kleine könnte zum Beispiel “Camiro vom Tannbachtal” und die Kleine “Ciara vom Tannbachtal” heißen. Die kleinen Schokomäuse sind jetzt ca. 3,5 cm groß und sehen schon aus wie ganz kleine Hunde, man kann bei entsprechender Vergrößerung und mit etwas Phantasie schon Kopf, Rumpf und Gliedmaßen erkennen. Habe gerade nochmal in mein Postfach geschaut, es sind leider noch keine Fotos da, vielleicht schickt er sie nach der Sprechstunde heute Abend.

  • 03.05.2012           35. Trächtigkeitstag

Morgen ist unser 2. Ultraschall und wir sind schon ganz aufgeregt und gespannt, wieviele kleine Schokobärchen wir sehen. Gestern waren wir bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen unterwegs und haben ein paar Fotos gemacht. Sina geht es super  gut, sie ist nicht anders als sonst und geniesst die täglichen Spaziergänge und ihre Streicheleinheiten in vollen Zügen, nach wie vor ist sie sehr anhänglich und ihr schmeckt einfach alles. Hier ein paar Fotos von gestern!

34. Trächtigkeitstag

Sina & Benja 2. Mai 2012

  • 30.04.2012        32. Trächtigkeitstag  und schon Halbzeit!

Sina geht es nach wie vor super, scheint mir auch schon etwas molliger zu werden und bekommt jetzt am Nachmittag eine leichte 3. Mahlzeit ( abwechselnd aus Quark, Joghurt, Hüttenkäse mit etwas Honig, Distelöl und zweimal wöchentlich einem Eigelb ). Sina’s Bauchumfang hat, wenn ich richtig gemessen habe, auch schon von 62 cm auf 67 cm zugenommen

  • 27.04.2012         29. Trächtigkeitstag

Endlich, der langersehnte Ultraschall, und nun wissen wir sicher was ich schon gehofft hatte, Sina bekommt Babys! Da wir allerdings noch nicht genau sehen konnten, wieviele Schokobärchen es werden und sich schon viele liebe Leute auf ihr Hundebaby freuen, gehen wir am 04. Mai nochmal zum Ultraschall und hoffen dann auch schon erste Fotos von den Kleinen zu bekommen.

Ab 01.04. hieß es nun warten und Daumen drücken, habe Sina nicht aus den Augen gelassen und  ständig nach Anzeichen für ihre     Trächtigkeit geschaut. Sie hat uns allerdings zappeln lassen, keinerlei Anzeichen, wie Erbrechen, Übelkeit, Fressunlust usw., das Einzige was ich bemerkt habe, war das sie noch anhänglicher und verfressener war als sie es sonst schon immer war.

  • 31.03.2012            2. Decktag ohne Probleme
  • 30.03.2012           1. Decktag bei Chester in Bogen bei Straubing.

Multichampion Chester ( Gismar vom Muehlhiasl) u. Sina haben sich sofort wieder erkannt.

  • 13.03.2012              Sina’s erster Läufigkeitstag

Auf dieser Seite möchte ich alle, die sich dafür interessieren und sich mit uns auf die B-chen freuen, an Sinas Trächtigkeit teilhaben lassen!

Geburtstermin unseres B-Wurfes ist  der 14.02.2011 am Valentinstag

  • 02.12.2010          Sinas erster Läufigkeitstag

  • 14.12.2010           1. und einziger Decktag

Die Beiden haben sich auf Anhieb gemocht und wir hoffen es

hat geklappt.

  • 12.01.2011           30. Trächtigkeitstag ( 5.  Woche)

Heute morgen waren wir zum Ultraschall und konnten zu

unserer Freude, 6 Welpen entdecken, laut Tierarzt, alle

kräftig und total fit. Sina hat schon 1 kg Gewicht zugelegt.

  • 18.01.2011           36. Trächtigkeitstag (6. Woche)

Sinas Bauchumfang beträgt 72 cm, man sieht ihr langsam an,

dass sie runder wird. Es geht ihr nach wie vor sehr gut und

sie bekommt jetzt ein Spezialfutter für tragende und

säugende Hündinnen, was ihr ausgezeichnet schmeckt.

Sina 36.Trächtigkeitstag

Sina 36.Trächtigkeitstag

Sina 43. Trächtigkeitstag

  • 25.01.2011             43.Trächtigkeitstag ( 7. Woche)

Heute beginnt schon die 7. Woche, Sina geht es nach wie vor blendend, keine

Spur von Übelkeit oder Appetitlosigkeit, im Gegenteil, Sina schmeckt einfach alles,

sie geht nach wie vor jeden Tag 2 Stunden mit im Wald spazieren, natürlich darf sie

nicht mehr mit Lando um die Wette rennen, deshalb bleibt immer abwechselnd einer

an der Leine, ihr Bauchumfang beträgt aktuell 80 cm und die Wespentaile ist verschwunden,

man kann nun schon einen richtigen kleinen Babybauch sehen und ich denke in drei

Wochen sind die kleinen Schokoschnuten bestimmt schon da, wir freuen uns schon

riesig auf die kleine Tannbachtaler Rasselbande und hoffen und wünschen uns, dass

alles gut geht. Drückt bitte alle ganz fest die Daumen!

Hier neue Fotos von unserer werdenden Mama:

41. Trächtigkeitstag

43. Trächtigkeitstag

Hallo heute bekamen wir Fotos vom Nachwuchs des zukünftigen Papas unserer erwarteten Welpen

Sinas Babys sind unter A-Wurf oder Wurftagebuch A-Wurf zu bestaunen

Sina 49. Trächtigkeitstag

  • 30.01.2011

Heute haben sich die kleinen Schokobärchen zum ersten Mal, durch ganz  zartes

Anklopfen, bemerkbar gemacht. Es ist jedesmal ein unbeschreiblich schönes Gefühl,

die Kleinen zum ersten Mal zu spüren! Wir freuen uns schon riesig und können es bald

nicht mehr erwarten die kleinen Schokies das erste Mal zu sehen.

Sina 51. Trächtigkeitstag ( 8. Woche )

  • 01.02.2011

Nun hat schon die achte Woche begonnen, meiner Süßen geht es nach wie vor

sehr gut, sie war war heute bei herrlichem Winterwetter wieder früh und

nachmittags jeweils eine Stunde mit spazieren und genießt das bis jetzt

ausgiebig. Der aktuelle Bauchumfang beträgt 87 cm, die Milchleisten sind

auch schon relativ stark ausgebildet  und wir messen nun dreimal am Tag die

Temperatur, da bei einem Temperaturabfall von 1,5-2,0 C

mit dem Geburtsbeginn in den nächsten Stunden zu rechnen ist, doch sie hat

noch alle Zeit der Welt und die Kleinen müssen noch etwas wachsen. Die

kleinen Schokies sind nun schon recht aktiv und man kann sie immer öfter

fühlen und bestimmt auch bald sehen, wie sie ihre Mama immer öfter boxen.

Habe heute mal ein paar Fotos beim Spazierengehen geschossen und finde

Sina sieht trotz Babybäuchlein immer noch toll aus!

Schaut Euch die Fotos einfach an!

Man sieht auf der linken Seite, das Bäuchlein

Sina 56. Trächtigkeitstag ( Ende 8. Woche )

  • 07.02.2011

Endlich die 8. Woche ist geschafft und es ist ein beruhigendes Gefühl, sollte es jetzt losgehen

haben die Kleinen die besten Chancen. Sinas Bauchumfang hat nun 92 cm erreicht und meine

Maus sieht nun schon etwas unförmig aus, nicht mehr mit Germanys Next Topmodel, es geht

ihr weiterhin sehr gut, dass Futter schmeckt und auch unsere täglichen Spaziergänge werden

noch in vollen Zügen genossen, es geht zwar nicht mehr ganz so schnell voran, aber die Strecke

wird nach wie vor absolviert. Gestern haben wir den Wintergarten umgeräumt und die Wurfbox

aufgestellt. Bis jetzt liegt Sina aber noch lieber in der Küche oder im Wohnzimmer immer in un-

mittelbar in unserer Nähe. Mal sehen ob ich sie morgen mal zum Probeliegen bekomme, dann gibt

es auch neue Fotos von unserer Dicken, darf sie nur nicht hören sonst guckt sie mich so entsetzt an.

Habe Sina gerade noch überzeugen können, mal in ihre Wurfkiste zu gehen, aber begeistert sieht sie

nicht aus! Man kann auch schon deutlich das stark augebildete Gesäuge sehen, schließlich müssen die

Babys ja genug Milch bekommen. Das soll es ganz kurz gewesen sein, ich hoffe beim nächsten Eintrag

können wir schon Babybilder zeigen. Drückt bitte alle fest die Daumen, dass alles gut geht!

Sina 58. Trächtigkeitstag ( 9.Woche )

  • 09.02.2011

Wir melden uns heute nochmal ganz kurz, ich glaube es geht los und wir haben morgen

schon Babys, von unserer Sina. Heute Vormittag  war noch alles im grünen Bereich,  Sina

war wie immer mit spazieren und zeigte auch so keinerlei Anzeichen, dass es bald losgeht.

Am frühen Nachmittag zog sie sich jedoch mehr und mehr zurück und schlief viel, gegen Abend

begann sie dann ab und zu mit Hecheln, aber ihre Temperatur war kaum gefallen, sie schwankte um 0,5

Grad, auch ihr Fressen hat sie wie immer mit  viel Appetit verschlungen. Am Abend begann sie erneut

mit zeitweisem Hecheln und die Kleinen waren sehr aktiv, so stellen wir uns auf eine unruhige, anstrengende

Nacht ein und bitten alle zukünftigen Welpeneltern, Bekannten und Freunde uns ganz fest die Daumen zu

drücken, dass alles ohne Komplikationen, für Sina und die Babys, abläuft. Ich hoffe morgen schon erste Fotos

von unseren B-chen zeigen zu können. Also feste die Daumen drücken!

Sina 59. Trächtigkeitstag ( 9. Woche)

  • 10.02.2011

Guten Morgen, haben eine unruhige Nacht hinter uns, nachdem wir gestern dachten, dass es los geht.

Leider lässt uns die Maus noch etwas zappeln, vielleicht waren es nur Senkwehen, sie war zwar heute

Nacht auch unruhig  und ständig mal auf, wir natürlich mit, aber jetzt scheint alles wieder ruhig

zu sein. Die Temperatur zeigt auch keinen Abfall, so heißt es einfach weiter warten und die Daumen feste

drücken! Ich hoffe nicht, dass Sina uns noch bis Montag warten lässt, da ihr Bauch nun schon riesig ist

und das B-Team darin wohl ständig Party macht. Hier aktuell ein Foto aus der Wurfbox, die Süße schafft

es immer sich trotz des Riesenbauchs gut in Szene zu setzen, auf dem Bild sieht es garnicht so schlimm aus.

Sina 59. Trächtigkeitstag, wir warten!

Sina 60. Trächtigkeitstag ( 9. Woche)

  • 11.02.2011

Guten Morgen an alle die mit uns warten und uns ganz fest die Daumen drücken, momentan gibt

es leider noch nichts Neues zu berichten, Sina lässt uns noch etwas zappeln. Die letzte Nacht war

relativ ruhig, sie und ich war zwar ein paar mal munter, aber es gab nichts Neues. Heute früh war

Sie zwar auch schon mal in ihrer Wurfbox und hat die Decken einmal richtig durcheinander gebracht,

aber sonst ist noch alles im grünen Bereich, die Temperatur ist noch nicht gefallen und der Appetit ist

auch nach wie vor groß. Bitte weiter die Daumen drücken, vielleicht tut sich ja heute doch noch etwas,

dann werdet ihr es natürlich gleich erfahren. Es können aber auch Sonntagskinder oder kleine Valentins-

babys werden, wir müssen uns einfach gedulden, die Natur lässt sich eben zum Glück nicht beeinflussen.

Sina 61. Trächtigkeitstag  ( 9.Woche )

  • 12.02.2011

Guten Morgen, heute ist nun schon der 61. Trächtigkeitstag und Sina macht es extrem spannend.

Die letzte Nacht verlief sehr unruhig, sie hat ständig schwer geatmet und ist laufend unterwegs gewesen.

Um 4:30 beschloss ich dann aufzustehen, da ich sowieso keine Ruhe fand und ständig nach ihr schaute.

Als ich dann mit ihr zusammen war, wurde sie wieder ganz ruhig und verhält sich vollkommen unauffällig,

ihre Temperatur lag heute gegen 5:30 bei 37,8 C und als ich gegen 8:00 nochmal gemessen habe bei 37,3,

ob das ein leichter Temperaturabfall ist und die Geburt ankündigt, werden wir sehen. Seit gestern verliert sie

allerdings auch etwas farblosen Schleim, der anzeigt, dass sich der Muttermund langsam öffnet. Also werden

wir weiter warten und bitte alle weiterhin kräftig die Daumen drücken, ein Ende ist absehbar. Sobald sich etwas

tut, werde ich mich sofort melden. Hoffentlich bald!

Sina 62. Trächtigkeitstag ( 9.Woche )

  • 13.02.2011

Wir wünschen, allen zukünftigen Welpeneltern, unseren Hundefreunden, Bekannten und allen die sich mit auf

unsere Schokobärchen freuen, einen wunderschönen Sonntag. Leider gibt es immer noch keine guten Neuigkeiten,

aus Sinas Bauch, außer das er von Tag zu Tag wächst, wir haben nun schon 96 cm erreicht

und ich bekomme langsam Angst, dass sie die 100 cm Marke noch knacken will.

Die kleinen Bärchen feiern jetzt ständig Party in Mamas Bauch und langsam scheint es ihnen auch eng zu werden.

Trotz allem ist Sina noch immer gut drauf, wir haben gerade unseren morgendlichen Spaziergang absolviert,

dass Tempo ist nicht mehr ganz so schnell, aber sie hält locker mit, was ja auch für ihre Kondition gut ist.

Die Nächte werden für mich allerdings schon langsam sehr anstrengend, weil ich bei jeder Bewegung, von Sina,

sofort hellwach bin und denke es geht nun los und das geht nun schon seit Mittwoch so. Hier  nochmal ein,

ich hoffe, letztes Babybauchfoto von meiner Schokoschnute. Vielleicht können wir ja doch noch heute unsere

Sonntagskinder begrüßen, der Tag ist ja noch jung, mal sehen was noch so passiert.

Also bitte alle weiterhin feste Daumen drücken, ich hoffe sie sind noch nicht blau und es dauert nicht mehr so lange!

Sobald sich bei uns etwas tut, erfahrt ihr es natürlich sofort!

Sina 63. Trächtigkeitstag  und Geburtstermin ( 9. Woche )

  • 14.02.2011

Wir wünschen allen einen wunderschönen Valentinstag und hoffen, die kleinen Valentinsbärchen

wenigstens heute begrüßen zu dürfen. Die letzte Nacht war wieder so unruhig, dass ich, nachdem ich

von Sina um 0:30, 2:00, 4:00 geweckt wurde, beschloss um 4:30 aufzustehen. Ihre Temperatur lag

um diese Zeit bei 37,0 C, was fast 1 C unter der Temperatur von gestern Abendwar.  Ausserdem waren

wir auch öffters zum Lösen im Garten und sie verlor etwas farblosen Schleim, was ein Zeichen ist, dass sich

der Geburtsweg öffnet. Sinas Bauchumfang beträgt heute, wenn ich richtig gemessen habe schon 99 cm

und ich hoffe ganz sehr, dass wir die Kleinen heute endlich zu Gesicht bekommen, bin schon so gespannt

und ehrlich gesagt, von dem langen Warten und Bangen, auch ein bisschen genervt. Da ich ja auch weiß,

dass die kommenden Tage und auch die Nächte nicht viel ruhiger werden, weil ich die ersten Nächte auf alle

Fälle bei Sina und den Kleinen, im Wintergarten, schlafen werde. So das soll es erst einmal ganz kurz gewesen

sein, ich hoffe mich heute endlich mit Babyfotos nochmal melden zu können. Daumen drücken, ist immer noch

angesagt, auch wenn die Daumen nun schon blau sind und schmerzen.

Ich muss schon sagen, meine Süße, spannt uns ganz schön auf die Folter, sie

will ihr kleines Geheimnis, wieviele und die Geschlechterverteilung, einfach

noch nicht preis geben, aber langsam muss sie ihren Untermietern nun doch

kündigen, da es den Schokies, in ihrer Wohnung, einfach zu eng wird.

Juhu, endlich ist unser langersehnter

B-Wurf angekommen!

  • 15.02.2011

Erstmal möchten wir uns bei allen die sooooo fest die Daumen gedrückt haben

ganz herzlich bedanken. Es war für uns eine ganz schlaflose Nacht, macht aber

überhaupt nichts, denn die Freude ist riesengroß, alle sind sehr kräftig und agil.

Wir haben bis jetzt 4 Hündinnen und 4 Rüden, es könnten aber auch noch mehr

werden. Wir gratulieren zu ihrer Hündin ganz herzlich, Silvia und Nadine, Gloria

und ganz besonders freue ich mich für, Sven,Yvonne und Vivien, die sich sooooo

sehr eine kleine Hündin gewünscht haben. Zu einem tollen Rüden gratulieren wir

Monika, Sonja, Nina und Nicole. Alle Anderen müssen sich noch etwas gedulden,

vielleicht klappt es ja auch noch. Fotos gibt es dann wenn der Wurf abgeschlossen

ist.

Hier doch noch schnell ein Körbchen vollen Schokolabbys,

aus dem übrigens schon 5 ausgebrochen sind!

Hier mal zwei aktuelle Fotos gleich nach der Geburt,

wir haben 10 supersüße Schokobärchen, alle groß,

kräftig und schon unheimlich agil! :-)

Weiter gehts unter Wurftagebuch B-Wurf!

Edit this entry.